Rechnet man das Kindergeld und BAB zum Gesamt Brutto Einkommen in der Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Habe bereits Stunden im Internet geforscht, finde aber nicht die passende Antwort: Zählt man BAB und Kindergeld zum Gesamtbruttoeinkommen in der Ausbildung?

Kindergeldanspruch haben die Eltern und dies ist kein Einkommen sondern nur eine "Steuervorauszahlung" vom Finanzamt! Das Finanzamt prüft bei Abgabe der Einkommensteuererklärung der Eltern, ob diese evtl. (bei Gutverdienern) mit dem Kinderfreibetrag besser gestellt sind als mit der monatlichen Kindergeldzahlung.

Bei deinem Einkommen zählt nur deine Ausbildungsvergütung und du kannst Brutto mind. 950 € monatlich (als Single mit Lohnst.klasse 1) erhalten, ohne daß eine Lohnsteuer vom Arb.geber einbehalten wird!

Ergo wird deine Ausbildungsvergütung nur mit den Sozialabgaben (RV, AlV, KV u. PV) von ca 20% vom Bruttolohn belastet!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
siola55 16.06.2016, 20:36

Danke für deinen Stern - freut mich sehr ;-)

0

BAB - und - Kindergeld sind staatliche Zuwendungen,diese werden nicht versteuert,es zählt nur deine Brutto - Vergütung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld und BAB müssen nicht versteuert werden.

Das einzige was du in den Rechner eingeben musst ist also deine Ausbildungsvergütung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TurJasmin 15.06.2016, 00:39

Vielen Dank für die schnelle Antwort :-)

0

Das BAB und Kindergeld nicht versteuert werden etc. wurde ja schon beantwortet.

Ich frage mich jetzt aber Wo und Warum bekommt jemand soviel BAB zu seinem Einkommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BarbaraHo 15.06.2016, 10:48

Mh. Für wen das Kindergeld ist, hat man uns nicht verraten. Vielleicht ist die Fragestellerin schon älter bzw hat selbst schon ein Kind?

1
TurJasmin 15.06.2016, 12:02
@BarbaraHo

Hallo, da ich während der Ausbildung nicht mehr zu Hause wohne, geht das Kindergeld an mich, Kinder habe ich nicht, ich bin 19 Jahre alt.

0
TurJasmin 15.06.2016, 11:57

Hallo, nicht ich entscheide, wie viel BAB mir zusteht, sondern der
Verdienst meiner Eltern ist da ausschlaggebend (meine Mutter:
Alleinerziehende, Angestellte im sozialen Bereich verdient so viel um
gerade das Nötigste zu bezahlen, bezieht keine Unterstützung vom Amt & mein Vater arbeitsunfähig/schwerbehinderten Ausweis kann mich nicht unterstützen und hat es früher auch nie getan als es ihm noch prächtig ging). BAB bekommt man, wenn man während der Ausbildung in einer eigenen Wohnung wohnt.

0
ellaluise 15.06.2016, 14:46
@TurJasmin

Ja, ja, man bekommt BAB aber das Einkommen, die Azubi-Vergütung, Unterhalt, wird auf deinen Bedarf angerechnet.

Man bekommt eben nicht immer den Höchstbetrag BAB sondern aufstockend entsprechend der Einkommensverhältnisse von Kind und Eltern.

Rechne also bitte nicht mit insgesamt über 1000€. Dein Unterhaltsbedarf liegt so +/- 750€

0
TurJasmin 15.06.2016, 21:06
@ellaluise

Ja, ja, das passiert, wenn man am Anfang meiner Frage das "Bsp" überließt. Ich frage mich, woher Du ohne jegliche Information über die finanzielle Situation meiner Eltern und über meine Ausgaben (Miete, Fahrtkosten etc.) überhaupt solche Äußerungen treffen kannst, womit ich rechnen muss, ob mir der Höchstbetrag zusteht oder nicht. Ich verstehe gar nicht, wieso Du nicht einfach die Frage beantwortet hast wie alle anderen und hier anfängst Deine Nase in fremde Angelegenheiten so tief rein zu stecken, dass es unangenehm wird. Den BAB-Betrag habe ich durch den BAB-Rechner der Agentur für Arbeit bekommen, was ich im Endeffekt
bekomme, und wieso so viel und und und geht dich Gott sei Dank nichts an, leider das Thema verfehlt.

0

Was möchtest Du wissen?