Rechner erkennt Festplatte mit Betriebssystem nicht mehr

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Microsoft hat ermittelt, dass sich jedes 14. heruntergeladenen Programm im Nachhinein als Schadsoftware entpuppt, tut aber nichts dagegen. Schon praktisch wenn mann jeden Rechner aus der Ferne analysieren kann. Frau Wagenknecht würde das als Spionage bezeichnen.

Wir können aber was dagegen tun. Niemals lasse ich propritäre "Freeware" Software auf meinen Rechner. in den Dateien kann alles eingebaut sein was mir schadet. Deutlich besser sieht es bei "open source" Software aus (such doch mal danach), da ist für die ausführbaren Dateien zusätzlich der Quellcode veröffentlicht, jeder kann ihn inspizieren.

Um den read error einzugrenzen, empfehle ich von der Seite "Linux Mint download" (als Suchbegriff, versteht sich) die Cinnamon Version herunterzuladen, auf DVD zu brennen und davon zu booten. Wenn der Rechner bis zum Desktop hochläuft, ist der Sieg zum Greifen nahe. Wenn sich mit Install das kostenlose und virensichere (laut BSI) Mint auf der Platte installieren lässt und keine Fehlermeldungen erscheinen und gar der Rechner nach dem Einschalten (ohne DVD) bis zum Desktop hochläuft, steht ein perfekt mit Vollversionen ausgestattetes bedienfreundliches modernes Betriebssystem zur täglichen Nutzung bereit. Wenn die Installation nicht funktioniert, dann mit einer neuen Platte noch mal versuchen. Das open source Betriebssystem Mint ist Windos 10 übrigens in vielen Punkten überlegen.

Supergamer sollten erst ein beliebiges Win installieren und dann menügeführt Mint daneben, das geht recht einfach, dass schaffen sogar meine Kinder. Nachher kann bei jedem Rechnerstart angewählt werden, ob ein sicheres und robustes Betriebssystem benötigt wird, oder ob Kaufsoftware laufen soll.

Eine prima Übersicht der Fähigkeiten gibt es bei http://www.decocode.de/ und YouTube.

Das Betriebssystem auf DVD liegt übrigens oftmals den Linux Zeitschriften an der Tankstelle als Vollversion bei.

Unter Linux werden keine Demo Programme im Web zusammengeklaubt, da ist das deutlich besser gelöst. Ein Klick auf die Softwareverwaltung genügt, um die Verbindung zum vertrauenswürdigen Repository (AppShop) herzustellen, dort lagern weitere tausende Programm-Vollversionen (wenn gewünscht mit Quellcode!) und warten auf die 1-Klick-Installation.

Hallo eben habe ich ein Programm installiert, welches einen Neustart forderte.

System radikal neu aufsetzen & dabei Viren los werden ^^

Als ich im Boot Menü von der Festplatte booten wollte, war sie verschwunden

Was locker oder Hardware-Defekt: Festplatte, Motherboard, Netzteil ... nenne mal alle Hardware exakt incl Netzteil (aufkleber)

Software aus unbekannter Quelle installieren...na ja. Jedenfalls hast Du grade wieder was gelernt und Du darfst jetzt üben, wie man Daten rettet und Betriebssysteme installiert. Das wird ein ruhiger, erster Mai für Dich...

Boot Quelle auswählen?

Mein Computer versucht andauernd entweder von meiner ext. Festplatte oder von einer nicht vorhandenen CD-ROM zu booten. Ich möchte aber dass er wieder von sich aus das Betriebssystem startet und nicht von einer anderen quelle. Das hab ich mal ausversehen so eingestellt. Wie geht das jetzt wieder rückgängig?

...zur Frage

Windows von alter Festplatte auf neuen PC booten

Hallo ich habe mir einen neuen PC gebaut. Was fehlt, ist die neue Festplatte und das Betriebssystem. Kann ich meine alte Festplatte mit Vista drauf anschließen und dann von der hdd booten?wenn ja bitte ausführliche Erklärung

...zur Frage

Lenovo Y70-70 Touch: vom USB-Stick booten?

Hey!

Auf dem Laptop meiner Freundin ist Windows 8.1 installiert, welches ihr allerdings nicht gefällt.

Nun habe ich einen bootfähigen USB-Stick mit Windows 7 (64 bit) erstellt, um das Betriebssystem auf dem Laptop meiner Freundin, einem "Lenovo Y70-70 Touch", zu installieren.

Wenn ich einen Neustart mache, komme ich ins Boot-Menü; ich habe aber nur eine Auswahlmöglichkeit zur Verfügung, da ich im BIOS schon das Booten per LAN ausgeschaltet habe, und nur noch das Booten von einer CD oder einem USB-Stick eingeschaltet ist.

Der Laptop bootet allerdings nicht von dem USB-Stick. 

Wie kann ich nun den Laptop dazu bringen, vom USB-Stick zu booten?

Vielen Dank für die Antworten im Voraus

...zur Frage

reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key? Hilfe!?

Hallo, Ich habe gerade eben mein ersten PC zusammen gebaut.

Als ich mein PC dann anmachte schien alles gut zu laufen.

Doch als ich mein Monitor anmachte sah ich die folgende Fehler Meldung:

"reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key"

Ich habe kein Betriebssystem drauf. Ich habe noch nichts drauf installiert.

Mainboard: Gigabyte AB350-DS3H Chipsatz: X370

Ich wusste das es ein Problem mit der Festplatte ist also habe ich die Satakabel ausgetauscht. Kein Ergebnis

Und im BIOS Menü wird meine Festplatte erkannt!

Wisst ihr was zu tun ist?

Danke im voraus!

...zur Frage

Bios erkennt Festplatte nicht, warum?

Hab vor kurzem ein BIOS-Reset gemacht. Als ich den Rechner danach wieder angemacht habe und im BIOS die Festplatte auswählen wollte, von der er zukünftig wieder booten soll, wurde diese nicht angezeigt nur CD-Laufwerk und eine andere Festplatte.

Bei mir öffnet man das BIOS mit f2 Mann kann aber auch f11 drücken für den Boot-manager dort kann man ebenfalls Festplatten auswählen von den gebootet werden soll.

Dort wird besagtes CD-Laufwerk und besagte Festplatte angezeigt. Zudem aber auch die Festplatte auf dem das OS liegt und von der gebootet werden kann.

Das Problem ist das ich immer f11 drücken muss nachdem ich meinen Rechner gestartet habe und dir richtige Festplatte auswählen muss sonst bootet er nichts. Das nervt. Wie kann ich das beheben?

Ps. Mein Mainboard ist ein ASRock h77 pro4/MVP

...zur Frage

Installation Windows 7 auf PC ohne Betriebssystem, wegen neuer Festplatte

Als mein Laptop beim hochfahren Booten wollte und komische Schleifgeräusche und rattern zuhören war, glaubte ich die Festplatte ist kaputt, also baute ich diese aus --> keine Geräusche mehr. Also habe ich eine neue Festplatte bestellt und eingebaut. Dann hatte ich das Problem, dass meine Boot-CD fehlerhaft ist. Deswegen habe ich mir Win7 bestellt: http://www.redcoon.de/B283858-Microsoft-Windows-7-Home-Premium_Betriebssysteme?xtmc=windows+7&xtcr=2

Jetzt habe ich folgendes Problem: Ich habe die Win7-CD reingelegt und er sagt mir dann, dass keine Boot-CD eingelegt ist. Wie bekomme ich jetzt die Installation zum laufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?