Rechner bootet nicht von CD

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum Formatieren braucht man nicht von CD zu booten - dafür sollte auch eine Diskette reichen - hast Du ein Diskettenlaufwerk?

Es gibt zwar (ältere) PCs, die nicht von CD starten können (bieten es dann aber auch nicht im BIOS an), aber alle PCs können von einem (normalen - nicht USB) Diskettenlaufwerk booten.

Die Diskette kannst Du Dir selber zurechtmachen mit der Kommandozeile:

"sys a:" macht die Diskette (im Prinzip) bootbar. Dann mußt Du noch ein paar Sachen aus dem Systemverzeichnis darauf packen "command.com", "xcopy.exe", ... und was Du so brauchtst - und natürlich auch "Fdisk.exe" und "format.com". Letzteres solltest Du erst benutzen, wenn Du weißt, wie es weiter geht - wie Du das neue System (welches auch immer) Du aufspielen willst.

Ich habe nie Windows ME benutzt, aber es ist meines Wissens ein überholtes Win98 - und damit sollte diese Procedere funktionieren.

Hm! Klingt irgendwie seltsam. Hast du die Änderungen im BIOS auch abgespeichert? Geh ich jetzt mal davon aus. Und dann solltest beim Starten der CD eine Taste drücken können/müssen um von der CD zu starten sonst wird wieder automatisch von der Festplatte gelesen. Hilft das wider Erwarten nicht, dann fällt mir nur noch die Brute-Force-Methode ein: diese Platte als Sekundäre Platte an einen PC anstöpseln (wahlweise auch über einen IDE2USB-Adapter) und dann wird der Format-Befehl zweifellos funktionieren.

baschi3587 06.07.2011, 13:53

Dann müsste ich aber erstmal eine 2. Platte mit einem bereits installierten Betriebssystem haben, damit ich den befehl geben kann. Und das ist leider nicht gegeben. Übrigens zu deiner Frage: Selbstverständlich habe ich das im Bios abgespeichert. Und seltsam ist es wirklich. Denn er gibt mir nichtmal die Ansage, dass ich eine Taste drücken soll, wenn ich jetzt wirklich von CD booten will. Es kommt nur CD Ok und danach IDE ok und dann bootet er automatisch einfach von der Festplatte

0

Ich habe die Lösung für mein Problem gefunden! Der Verkäufer hatte mir eine UPDATE-CD vom Betriebssystem geschickt und kein Betriebssystem selbst. Das hatten wir erst gar nicht bemerkt.

DESHALB konnte ich nicht booten. Bzw. wollte er booten aber das Laufwerk hat natürlich nichts gefunden, was gestartet werden könnte

wieso willst du da unter dos? bei 98 konnte man ja nach windows im dos neu starten (ohne cd)

baschi3587 06.07.2011, 13:29

Ja aber bei me geht das nicht mehr. das heißt ich muss noch vor der initialisierung ins DOS.

Im Grunde will ich einfach nur im DOS den Befehl "format c:/u" geben damit die Festplatte mal gründlich gelöscht wird

Und das geht eben nur im DOS weil das System dafür nicht in Gebrauch sein darf.

Also wie komme ich nun am besten ins DOS?

0

Was möchtest Du wissen?