Rechnen sich Geschirrspülmaschinentabs mit Zusatzfunktionen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Früher hatte ich all die Jahre immer Kombi-Tabs genommen, Salz und Klarspüler eingefüllt.

Meine Trinkgläser wurden plötzlich milchig, bekamen somit Glaskorrosion. Diese bekommt man mit keinem Mittel, die das Net auflistete, wirklich weg!

Seit Monaten nun benutze ich nur noch die ganz normalen Tabs, in denen wirklich nur der Reiniger drin ist, und meine anderen, guten Gläser bleiben wie sie sind.

Es gibt einen Discounter, der mit Li anfängt und mit dl aufhört, der hat 40 Tabs für 2,99. Wir waren anfangs sehr skeptisch und haben auch immer die 7 in 1 oder 5 in 1 von So..t verwendet, kannst Du Dir alles sparen. Beim Discounter geht es deutlich günstiger.

Wir kümmern uns seit Jahren nicht mehr um aufleuchtende Klarspül- oder Salzlampen und alles kommt schön sauber und glänzend raus.

Die von AL..................di sind übrigens nicht so gut. Unser Hausgerätemechaniker hat uns damals den Tipp gegeben. Es hängt sehr viel von der Maschine ab, wie schnell aufgeheizt wird, wie sich die Tabs bei zersetzen, wann sich die Kammer öffnet etc. Kostet nicht die Welt, einfach mal durchprobieren, spart jede Menge Kohle.

0

Wir hatten letztes Jahr häufiger den Reparaturdienst für die Spülmaschine im Haus, wegen diverser Defekte.Wir haben dann doch eine Neue gekauft. Der Reparateur hat uns den Test von Stiftung Warentest gezeigt, wo dringend abgeraten wird von solchen Tabs. Wir nehmen seitdem nur noch Klarspüler , Salz und Pulver. Kann man auch besser dosiere und ist deshalb auch besser für die Umwelt.

Jein. Ich habe schon unterschiedliche Ausprobiert, und bin jetzt doch wieder auf die ganz normalen zurückgekommen. Mein Wasser ist sehr kalkhaltig. Außedem sind diese all in one Tabs teuer. Und den Glasprotector kaufe ich auch extra, weil der wirklich was bringt.

Wir haben vor ein paar Monaten unsere Spülmaschine wieder auf die Einzelkomponenten umgestellt.

Mit billigen Tabs, auch den hier empfohlenen von L....dl, wurde Glas immer total milchig. Anscheinend hängt das Ergebnis wirklich sehr von der Maschine ab (unsere hat eine extra 3 in 1 Funktion). Und die teuren wurden immer teurer, jedoch das Spülergebnis immer schlechter.

Das hing offensichtlich mit der Klarspülerdosierung in den Tabs zusammen, die nicht optimal war. - Inzwischen spülen wir bedeutend billiger mit der dm-Eigenmarke. Den Klarspülerzulauf haben wir nach unseren Bedürfnissen eingestellt und das Geschirr sieht besser aus als je zuvor.

Salz und Klarspüler sind ja relativ billig, im Vergleich zu den Tabs. Ich verwende zwar auch die 7 in 1 oder so, wo alles drinnen ist, der Geschirrpüler nimmt jedoch ganz normal Salz und Klarspüler. Mit dem Salz spiele ich mich nicht, weil wenn der Behälter leer ist, ist das Gerät schnell hin bzw. wäscht nicht mehr schön!

Ich nutze seit langem die preiswerten Tabs von L...l. Mit denen werden auch die Gläser funkelnd sauber. Das Wasser ist bei uns sehr hart und mit Einzelkomponenten wurde es nich so sauber wie mit diesen Tabs

Diese Tabs sind als "mangelhaft" getestet worden. Pulver und Klarspüler sei besser.

Zum Salz: Wenn ich Salz einfülle, werden meine Gläser total milchig. Deshalb spüle ich seit etwa 14 Jahren ohne Salz. Das Wasser hier ist normal kalkhaltig. Das Salz scheint also nicht sooo wichtig zu sein. Ich nehme an, dass in den Spülmitteln schon eine Komponente gegen das Verkalken enthalten ist.

Ich habe manchmal das Gefühl,das die Zahlen nur immer höher werden um uns zum Kaufen zu überreden!Ich warte schon auf die erste 3stellige dahinter,dann wird der Inhalt der Geschirrspülmaschine noch direkt in den Schrank geräumt!

Stimmt eigentlich so, halt aber nur wenn man keine Zusatzstoffe (Salz, Klarspüler, etc.) verwendet.

Die Antwort von IWoasAlles ist die RICHTIGE. Genau das hab ich auch rausgefunden.

Was möchtest Du wissen?