Rechnen macht kein Spass :@

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Vater vor ein paar Jahren dreimal so alt wie seine 12jährige Tochter - also war er da 36. In ein paar Jahren wird er viermal so alt sein, also 48. Und er ist gerade in der Mitte zwischen dreimal so alt und viermal so alt. Nun kannst du dir aussuchen, ob du sagst, dass der Vater gerade dreieinhalb mal so alt ist wie seine Tochter, oder ob du 36 und 48 addierst und das Ergebnis durch zwei teilst oder ob du von 48 die 36 abziehst, das Ergebnis durch zwei teilst und dieses dann entweder zur 36 addierst oder von 48 subtrahierst. Das Ergebnis ist immer die Antwort auf die letzte aller Fragen, dem Leben, dem Universum und überhaupt allem: 42

Du wirst auf Dauer um dieses "X,Y Zeichen" nicht herumkommen; tatsächlich macht es das Problem nämlich einfacher, weil man nur einmal nachdenken muss und dann nur noch rechnen, anstatt alle Schritte auf einmal im Kopf durchzuführen.

GnOMLL 20.12.2011, 19:07

richtig, setzt die "echte" Mathematik vorraus.

Rechne später mal sowas wie wir grad, also Sin, Cos, Tan.

Das ist mal ein schrott, da benötigste dann für eine aufgabe mal 6 berechnungen!!!

0

3x12 + " eine bestimmte anzahl von jahren" = Alter des Vaters jetzt

4x12 - " die gleiche anzahl von bestimmten Jahren" = Alter des Vaters jetzt

Vielleicht hilft dir das ja....viel Erfolg ;)

Was möchtest Du wissen?