Rechenweg dieser Aaufgabe,.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In welche Klasse gehst du denn?

16x² - 1 = (4x + 1) * (4x - 1)

http://dieter-online.de.tl/Binomische-Regeln-r.ue.ckw.ae.rts.htm


Deine Gleichung ist im reellen Zahlenbereich nicht zu lösen. Nur wenn du schon imaginäre Zahlen kennst, gibt es eine Auflösung:

(4x + i) * (4x - i) = 16x² + 1

Grund: nach der 3. Binomischen Regel ist


(4x + i) * (4x - i) = 16x² - i²
                          = 16x² -(-1)
                          = 16x² + 1


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

16x² + 1² = 16x+1. Wenn Du uns noch sagst, was hinter dem Gleichheitszeichen steht, kann man das sogar ausrechen (-;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nesq2037
10.07.2016, 14:40

Da steht nix xD

0
Kommentar von Zwieferl
10.07.2016, 14:44

Falsch! (vielleicht wegen Tippfehler?)

0

so wie es dasteht, ist das einfach 16x²+1 - einfecher geht es nicht.

Vielleicht hat sich ein Tipfehler eingeschlichen und du meintest 16x²-1 → zerlegen in (4x+1)·(4x-1) ... 3. binomische Formel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

=16x²+1

Was sollen diese Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?