Rechenschritt mit drei veränderlichen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Koeffizientenvergleich: das ist nicht 1 Schritt, sondern gleich 3, aber ziemlich simple, deshalb steht das da so kompakt.

Wenn f(x) = x + y sein soll und gleichzeitig dieses Gebilde mit a1, a2 und a3, (und x, y und z), dann sieht man flott, wie die einzelnen a zu wählen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann immer mehrere Rechenschritte zusammenfassen, wenn man sie im Kopf übersehen kann.

Du würdest bei      2 + 3 - 6 + y = x     wohl auch nur 1 addieren und nicht die
                                                            Konstanten einzeln auf die andere Seite
                                                            schaffen.
                                                y = x + 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sind I, II, III, was ist f? Schreib mal die ganze Aufgabe hin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?