Rechenbeispeiel E=mc2 bei atombomben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Formel hat mit Atomwaffen nur sehr peripher was zu tun.

http://blog.nuclearsecrecy.com/2014/06/27/bomb-without-einstein/

Man ging da vor allem während der Frühzeit der Entwicklung eher andersherum vor: Die freigesetzte Energie gestattete Rückschlüsse darauf, wie viel Masse tatsächlich in Energie umgesetzt worden war.

Enttäuschenderweise wird bei so was aber noch nicht mal ein einziges vollständiges Elementarteilchen "vernichtet" (anders als bei einer Materie-Antimaterie-Reaktion), sondern es entstehen lediglich Spaltprodukte mit einem etwas kleineren Massendefekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?