Rechenaufgaben

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r schaalsy,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

teil mal die Euros durch die Stunden, dann weißt du, wieviel Euro in einer Stunde gezahlt werden. Dann teilst du die 1984 durch dein Ergebnis (wieviel Euro pro Stunde) und weißt dann, für wieviel Stunden 2984 Euro gezahlt werden.

mhh und das is der korrekte betrag ? G weil dann sind die mal sehr genau in der Stundenabrechnung grins

sind dann 117 Stunden 49 Minuten 55 Sekunden und 59 ms .... den rest lass ich mal weg :D

So knapp vor den Ferien noch Hausaufgaben? Probiers mal mit nem Taschenrechner und nicht mit dem Computer.

117,83221974758723088344469190794 Std. Runden kannst du wohl selber?

Kommentar von Dickerchen123
25.06.2009, 15:13

Asche auf mein Haupt zum einen, weil ich die Frage nicht stellen durfte zum anderen, weil ich zu blöd war es selber zu rechnen mea culpa

0

Durch die Anzahl der Stunden teilen, dann hast du erst einmal den Stunden-Lohn ...

Knapp 118 Stunden / 117,83 h - die Minuten kannst du auch noch ausrechnen ...

....dann geh doch vom Schlauch runter und rechne mit einem Dreisatz....

Dreisatz:(160/ 2694) * 1984 = 117,83222

Kommentar von Marple
25.06.2009, 13:44

117,81472

was hastn du fürn Rechner ?? ;-)

0

simpler Dreisatz: 2694 = 160 1984 = ?

1984 x 160 : 2694 = rechne selber

Kommentar von whopper
25.06.2009, 13:40

oder 160:2694x1984=

0

Was möchtest Du wissen?