Rechenansatz für das Gesamtvolumen von den Stoff?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hg(CNO)2 -> Hg + 2CO + N2

Aus einem mol Knallquecksilber entstehen also 3 mol Gas

Molmasse  284,62 g/mol

Vorliegend: 2/284.62 = 0.007mol  Knallquecksilber daraus entstehen also n=0.021 mol Gas

PV=nRT  >>>  V=nRT/P  wobei T & P auch gegeben sind

Da es sich um Standardbedingungen handelt kann man auch gleich das molare Gasvolumen von 22.4l/mol nehmen.

V= 22.4 x 0.021= 0.47l



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reaktiongleichung aufstellen Stoffmenge gasförmiger Komponenten ausrechnen und in pV=nRT einsetzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?