"Reboot and select proper boot device" Was ist gemeint?

4 Antworten

Hallo Jakobfragt,

um die Bootreihenfolge zu änder, kannst Du diesen beitrag lesen: https://www.giga.de/extra/bios/tipps/bootreihenfolge-aendern-von-cd-festplatte-oder-usb-stick-booten/#:~:text=Bootreihenfolge%20%C3%A4ndern,%2C%20F8%2C%20F10%20oder%20Entf.

Dazu gibt es einige Punkte zu beachten:

  1. Die Taste die Du drückst, ist auf dem Bildschirm, wenn das Logo von dem HardwareHersteller auftritt.
  2. Die Fenster von BIOS in diesem Beitrag kann wahrscheinlich anders sein als die bei Dir. Keine Sorgen.
  3. Auf der Liste kann man eventuell nicht die Wörter von HDD sehen, da BIOS den Herstelernamen der Festplatte anzeigt.

Gruß.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo

Reboot and select proper boot device bedeutet, starte neu und wähle ein passendes Boot Gerät. Das BIOS/UEFI findet kein bootfähiges Gerät (Festplatte) und fordert dich auf den Rechner neu zu starten um dann ein passendes Boot Gerät auszuwählen. Das hilft dir aber nicht weiter, denn der Windows Bootmanager befindet sich nach wie vor auf der alten HDD und die Windows Neuinstallation auf der SSD wurde nur in den vorhandenen Bootmanager auf der HDD eingetragen. Durch den Ausbau der alten Festplatte hast du deinem Computer den Windows Bootmanager entzogen, weswegen er vom BIOS/UEFI nicht gefunden werden kann und der PC auch nicht von der SSD startet. Daher der Fehler. Du hättest vor der Windows Installation die alte HDD ausbauen/abklemmen sollen. Dann wäre ein neuer Bootmanager auf der SSD installiert worden und das Problem gäbe es so nicht. Du musst jetzt den Bootmanager reparieren oder Windows noch mal neu installieren. Reparieren kannst du den Bootmanager so:

https://www.tecchannel.de/a/windows-10-reparieren-mit-systemeigenen-tools,3282839,3

viel Erfolg

mfG computertom

Der Fehler war beide Festplatten angesteckt zu lassen bei der Installation auf die SSD.

Dadurch wurde kein Bootloader auf die SSD geschrieben, sondern der alte von der HDD verwendet. Da die nun nichtmehr drin ist, gibts garkeinen Bootloader mehr.

Eigentlich sollte das recht einfach mit der DVD zu reparieren sein. HDD ausgesteckt lassen, von der DVD starten und dann mal die Reparaturoptionen durchgehen während nur die SSD angesteckt ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das war auch schon meine Befürchtung, dass das dumm war mit der HDD dran.

Danke für den Tipp mit der DVD, da hab ich gar nicht dran gedacht, probier ich dann ma aus!

0

Du musst mit deinem Pc ins Bios (uefi) gehen und die Bootreihenfolge ändern, sodass die ssd an erster Stelle ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Pc‘s gebaut

Dann kann ich die HDD ausbauen?, wenn ich im Boot Menü die SSD zum booten auswähle kommt die selbe Fehlermeldung.

0

Was möchtest Du wissen?