Wo ist der Realtek Audiomanager?

2 Antworten

normalerweise wird der Realtek Audiomanager nach der Treiber Installation und dem "Neustart" "automatisch" installiert.

Je nach Betriebssystem z.B. Win7 Prof x64  kann es aber  "manchmal" vorkommen, dass man nach der Treiber Installation trotz Neustart das Setup "manuell" noch einmal ausführen muss, damit der Realtek Audiomanager installiert wird.


Und wie geht das????

0
@Dojo77AM

Realtek HD Audio Codecs - Audio-Treiber für Win 7, 8, 10
http://winfuture.de/downloadvorschalt,2314.html

Über dem Button - 64bit-Download starten - kannst du auch die 32 bit Version auswählen, wenn Du Win 32bit (x86) hast

nach der Installation der Windows Version z.B. Win7 x64 oder Win10 x64 werden durch das Starten des Seup Programms von der Mainboard-DVD die Treiberpakete installiert, also SATA, Chipset, USB, AUDIO - nach der Installation der Audio Treiber ist dann z.B. ein Neustart nötig, nach diesem Neustart wird das Setup automatisch weitergeführt und "der Realtek Audiomanager" wird installiert.

Um die Treiber aller Komonenten aber aktuell und auf dem neusten Stand zu halten, gibt es je nach Alter des Mainboards auch die Download Pakete des Herstellers.

Viele PC Benutzer, die z.B.ein neues Mainboard oder eine neue Grafikkarte einbauen, laden sich dann die neuen Treiber schon Vor der Neueinrichtung herunter um auf dem aktuellen Treiberstand zu sein.

Sie benutzen also nicht die Mainboard-DVD, sondern die Download Versionen weil diese "aktueller" sind als z.B. die DVD-Treiber eines schon seit einem halben Jahr im Lager liegenden Mainboards (falls es schon neue Treiber gibt).

Auch Realtek bietet regelmäßig neue Treiber für die verschiedenen Betriebssysteme an.

Nachdem Du die neuen Treiber heruntergeladen, installiert und einen Neustart durchgeführt hast, (müsste) die Installation automatisch weitergeführt und der Audiomanager installiert werden.

Falls erfolgreich, bekommt der Benutzer im Info Bereich von Windows ein "zusätzliches Lautsprecher-Symbol" durch das er das GUI vom Realtek Audiomanager starten kann.

"zwingend notwendig ist dieses GUI aber (manchmal) nicht", denn sobald die Treiber richtig installiert wurden, kann man die Funktionen der Realtek Onboard Soundkarte auch durch die Windows "Sound" Optionen benutzen.

z.B. mit einem "Rechtsklick" auf das Windows Lautsprecher Symbol und dann auf "Wiedergabegeräte" oder über den Eintrag "SOUND" der Systemsteuerung.

mehr kann ich dazu leider nicht mehr schreiben

Viel Glück !








0

Ja den gibts

sry hab zu früh abgeschickt. Wo finde ich den?? 

0

bei dem Pfeil in der Taskleiste oder in der Suche eingeben. oder du ziehst die Audio kabel raus und dann wieder rein. bei mir hat er sich dann geöffnet xD

0
@CoachTim

ich meine der Manager existiert und viele nutzen den ABER wo findet man den. Egal wo ich such da ist er nicht. Realtek sollte mal eine Option einbauen die nennt sich "Destop Icon". Nach der Installation hat sich das Programm nicht mehr gemeldet. 

0

kannst glaube ich auch auf die Eigenschaften deines audio geräts gehen und dann steht da irgendwo realtek

0

Was möchtest Du wissen?