Realschulprüfungen einsehen- nach welcher Zeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Also ich hatte auch in Erinnerung, dass man seine Prüfungen nach zwei Jahren einsehen darf. Allerdings sagt da auch jeder etwas anderes, weswegen ich leicht verwirrt bin. Zudem habe ich gehört, dass sie nach 10 Jahren vernichtet werden. Meine Hand ins Feuer legen würde ich dafür allerdings nicht.

Also ich habe 2009 meine Abschlussprüfung gemacht und bei uns hieß es genau 2 Jahre nach der Entlassfeier könnten sie eingesehen werden.

Ich kann dir dazu sagen, was ich über meine Abiprüfungen weiß - ich denke mal, dass für deine Prüfungen nichts anderes gilt.

Ab dem Tag der Entlassung ist es möglich, die Klausuren jederzeit einzusehen (solange denn Schulbetrieb ist). Allerdings wäre es nicht schlecht, wenn du das vorher bei der Schule anmeldest - schließlich lagern all die Klausuren irgendwo und deine muss ja rausgesucht werden. Ich nehme mal an, dass die Sekretärin deshalb nicht bereit war, dir die Klausuren zu geben und etwas anderes erzählt hat.

Das die Klausuren nach einer bestimmten Zeit vernichtet werden, stimmt so weit ich weiß. Allerdings beträgt diese Zeit nicht 5 sondern 20 Jahre (meines Wissens nach). Falls ihr euch in 20 Jahren nochmal treffet, kannst du die Klausuren auch mit nach hause nehmen - zumindest berichtete mein Lehrer von Kurstreffen nach 20 Jahren bei denen dann die ganzen alten Klausuren aus dem Keller geschafft und an die Leute verteilt wurden. Möglicherweise kannst du deine Prüfungen auch so nach 20 Jahren abholen, ohne dass du zu nem Klassentreffen kommst - falls es dich dann noch interessiert.

Solange keine anderen Vorschriften für Realschul- und Abiklausuren gelten (was ich mir nicht vorstellen kann) dürfte das so weit stimmen.

Ich komme auch aus BW und es hieß damals bei uns das wir sie nach 3 Jahren erst einsehen dürfen und das sie vernichtet werden davon hab ich noch nie was gehört. :)

Was möchtest Du wissen?