Realschullehrer - Lehrer zweiter Klasse!? (im Vergleich zu Gymnasiallehrern)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du wüsstest, wie viele Lehrer mit der SEK II-Qualifikation freiwillig lieber an Hauptschulen arbeiten als an einem Gymnasium, würdest du dich wundern. Unter Lehrer ist das egal. Du hast immer welche, die sich für was Besseres halten. Aber im Normalfall ist Lehrer Lehrer. Für die Gesellschaft ist das auch gleich, als Lehrer bist du der Sündenbock für alles.

In NRW verdienen Realschullehrer weniger, die Ausbildung ist dafür (bis auf die SEK II) gleich, daher sind viele Behauptungen, die du oben zitiert hast, schon mal gegenstandslos. ;-)

Geh den Weg den du willst und richte ihn nicht nach den Meinungen irgendwelcher anderen. Allein schon aus den Zitaten würde ich kein Gymnasiallehrer sein wollen... aber das sind sicherlich nur Ausnahmen.

Jetzt mal finanziell gesehen ist es schlichtweg dumm, kein Lehrer für Gymnasium oder berufliche Schulen zu machen. Du hast vielleicht etwas weniger Stress, aber verdienst so viel weniger... von Grundschullehramtsverdiensten will ich gar nicht anfangen.

Was möchtest Du wissen?