Realschule wirklich viel leichter

3 Antworten

Es ist sicher auf einer Realschule leichter als auf einem Gymnasium, ganz klar. Ich bin auch seit der 5. klasse auf dem Gymnasium (jetzt 8.) und meine noten sind ganz gut (schnitt 2.0). Aber auch nur, weil ich was dafür tue! Du meinst ja, dass du dich nie wirklich für deine noten angestrengt hast. Manchen liegt das eine besser und man muss nicht lernen. Aber auf einem Gymnasium ist dass geforderte Niveau höher als auf einer Realschule.In latein zum beispiel war ich auch schlecht weil ich nicht gellernt habe. Inzwischen setze ich mich auch hin-es zeigen sich erste erfolge... Wenn du dich also hinsetzt und lernst dann könntest du dich verbessern...wenn das aber an deinen noten nichts ändert dann wechsle lieber doch auf die realschule...aber erstmal würde ich weiter auf dem Gymnasium bleiben und es versuchen-sei stolz darauf dass du es so weit geschafft hast! Dein Durchschnitt ist sicher nicht der beste, aber er ist noch okay- manche haben größere Probleme als du.

Das es auf der Realschule leichter ist wage ich zu bezweifeln. Ich jedenfalls bin viel besser als auf der Realschule. Jedoch glaube ich hat es damit zu tun, dass ich meinen Traum erfüllen möchte. Auf der Realschule war ich im 3er Bereich. und jetzt im 1er Bereich. Also denke ich kann man es so pauschal nicht sagen und man muss selber die Erfahrung machen. Doch finde ich auch bei dir, du warst ja garnicht so schlecht. 3,2 im ersten Halbjahr ist doch gut meines Erachtens und du hast noch massig Zeit bis zum Abitur. Die Noten fürs Abitur zählen erst ab der Oberstufe. Würde auf keinen Fall an deiner Stelle auf die Realschule wechseln. Mit Abiturhast du viel mehr Möglichkeiten. Natürlich kannst du es auch auf Umwegen ergreifen. Habe ich auch gemacht und bin auch stolz darauf, meinem Traum ein Stück näher gekommen zu sein.

Ich war auch bis zur 8. Klasse aufm Gymnasium und war dort richtig schlecht. Mathe 5, Latein 4, usw..

Bin dann auf die Realschule gewechselt und hatte dann einen Schnitt von 1,6. :)

Kann ich mit einem Notendurchschnitt von 2,1 aufs Gymnasium?

Ich geh zur Zeit auf die Realschule und möchte danach aufs Gymnasium um Abitur zu machen. Meine Noten im Halbjahreszeugnis gingen von 1,5 - 2,75 (Durchschnitt 2,1). Hab ich da gute Chancen auf einen Platz am Technischen Gymnasium Profil Gestaltungs- und Medientechnik?

...zur Frage

Klasse wiederholen wenn man aufs Gymnasium wechselt?

Hey :) Ich würde gerne nach diesem Schuljahr von der Realschule auf ein Gymnasium wechseln. Mir wurde gesagt, dass man dann die Klasse auf dem Gymnasium wiederholen muss. Stimmt das? Ich habe vorher noch nie was davon gehört. Wenn nicht welchen durchschnitt braucht man um angenommen zu werden? LG und danke

...zur Frage

Meine Tochter schafft die Klasse 8 aufm Gymnasium nicht. was soll ich tun?

Hallo,

meine Tochter schafft die Klasse 8 nicht da sie in Latein und Mathe jeweils eine 5 hat. Es war ein hartes Jahr (Pubertät, Null Bock Phase, Freundin geht auch runter usw.....) Habe ein Anruf von ihrer Klassenkehrerin bekommen: Sie meint sie soll wiederholen da sie intelligent ist nur das letzte Halbjahr keine Lust hatte. Auch ich habe es gemerkt. In der 5 uind 6 Klasse kam das Angebot eine Klasse zu überspringen weil das Zeugnis so gut war. Sie möchte nicht wiederholen lieber auf eine Realschule (weil ihre Freundin auch dorthin geht) und weil die jetzigen 7ten Klasse alle so albern usw sind Meine Frage: 1. Wenn sie auf die Realschule geht kommt sie dann in die 9te oder muss sie dort auch erneut die 8te machen? 2. Kann sie auch auf einem anderen Gymnasium die 8te Klasse wiederholen? 3. Wenn sie einmal vom Gymnasoium runter ist kann sie doch nicht wieder aufs Gymnasium oder? 4. Wie kann ich mein Kind davon überzeugen aufs Gymnasium zu bleiben?

Bin einfach ratlos, da ich weiß sie kann es nur die Lust hat gefehlt

Gruß Martina Kann

...zur Frage

Lewis Schreibweise chemie bitte um Erklärung

wir haben eine chemie Hausaufgabe und da muss man Ionen in der lewisschreivweise darstellen,ich weiss aber nicht wie viele punkte man machen muss wenn jetzt zb steht Cl ^-2 schreibt man dann Cl mit 9 Punkten statt mit 7??danke für die hilfe

...zur Frage

Sollten "Behinderte" Kinder wirklich auf eine Regelschule gehen?

Hey :) Bitte löscht diese Frage nicht, ich will keine Diskussion anstoßen sondern wirklich hilfreiche Antworten bekommen. An meiner Schule haben wir ein paar Kinder mit Behinderung (Autisten - mit Betreuer; Kind mit schwerer Autoiumkrankheit und Knochenkrankheit, das bis jetzt kaum in der Schule war; Kinder mit leichteren geistigen Behinderungen) Findet ihr es richtig dass diese Kinder in der Regelschule integriert werden? Versteht mich nicht falsch, ich fand inklusion immer an sich etwas tolles, aber ich sehe, dass diese Kinder im unseren Klassen ausgeschlossen werden und niemand wirklich mit ihren Umgang haben möchte. Dazu tun sich die meisten sehr schwer mit dem Stoff und schaffen die Schule wirklich nur mit großer Mühe und Unterstützung. Wäre es nicht das beste für alle Beteiligten wenn sie auf spezielle Schulen gehen wo sie individuell gefördert werden können ? Das ist doch nicht "schlechter?" Dazu dachte ich mir, dass es "unfair" für real oder Hauptschüler sei, da sie mit dieser tollen Unterstützung erst recht das Potential dazu hätten das Abitur zu schaffen ...

...zur Frage

hey ich hab eine Frage : Wenn man das Quartalszeugnis bekommen hat? Und ein Durchschnitt von 3,2?

Muss man in die Realschule oder erst wenn man das Endergebnis hat? Oder gilt das nur, wenn man eine Durchschnitt von 4, irgendwas hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?