Realschule oder weiter Gymi?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möchtest du den das Abitur machen? Dann würde ich auf dem Gymnasium bleiben, weil viele Realschulen eh keine gymnasiale Oberstufe haben und dann müsstest du nach der 10. vielleicht wieder aufs Gym wechseln. Das der Stoff auf ner Realschule leichter ist würde ich so nicht unterschreiben. Manche sind sogar schwerer, dass kommt immer drauf an, also eine Garantie ist es nicht. Außerdem denke ich, dass ein Abi von nem Gym besser angesehen ist als von einer Realschule.

Versuch lieber deine seelischen Ängste in den Griff zu bekommen. Vllt solltest du mal mit einem Vertrauenslehrer reden oder dich über Methoden informieren, die dir die Prüfungsangst nehmen. Und denk dran: Schule ist nicht alles im Leben! Eine 5 zu schreiben ist nicht schön, aber auch kein Weltuntergang ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreamdancer2001
09.11.2015, 14:25

ich möchte kein abitur machen.

0

Das ist so pauschal und ohne Angabe des Bundeslandes und der Information, ob du in einem Schulzentrum mit mehreren Schulformen bist. nicht zu sagen. Ich empfehle dir, das müsste schulrechtlich (nämlich aus pädagogischen Gründen) eigentlich überall möglich sein, sechs Wochen zur Probe eine Realschule zu besuchen und dann die Entscheidung zu treffen, ob du die Schulform wechseln willst oder nicht. Du könntest, je nach Bundesland, auch auf eine integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe wechseln, die dir je nach Leistung den höchstmöglichen Abschuss an nur einer Schulform ermöglicht (dort kanst du den HS-, den RS-, die Fachhochschulreife und das Abitur machen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei deinen Noten würde ich es noch weiter versuchen. Aber wenn du gar keine Freizeit mehr hast, solltest du mal mit deinen Eltern reden. Aber ein Abi ist schon gut für deine Zukunft ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?