Realschule oder gymnasium widerholen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, ich finde das es total darauf an kommt ob du Mathe verhauen hast wegen Faulheit oder weil es dir zu viel war und du vll sogar trotz lernen Blackouts hast oder einfach nicht besonders gute Noten schreibst! Wenn es an Faulheit lag: Mach dir einen Lernplan und streng dich an ihn einzuhalten. Lerne am besten kurz aber öffter so wie bei Vokabelb. OFT WIEDERHOLEN! Wen du lernst mach nur das und hör nicht noch Musik oder Ess nicht wärend dessen. Volle konsentration auf eine Sache! Am besten ist auch wen das wärend des Unterrichts passiert den dort lernt und erlent man das meiste. Um so besser du dort aufpasst umso wenig musst du zuhause lernen! Wen es am Stoff liegt. Und wen du glaubst es ist dir einfach zu schnell und zu viel in einem Jahr geh vll lieber auf Real. Denk aber bitte nicht das es dort einfacher wird wen du ein Faulpelz bist. Wird es nicht. Dort musst du auch lernen und dich genauso konsentririen! Eine weiteres offene Frage wäre ob du G8 oder G9 bist den das ist ein gewaltiger Unterschied. Ich bin selber G8 und es ist extrem viel zum lernen aber wegen meinem Zeit-Lernplan geht es super gut! Lg

Ja in meiner schule habe ich auch g8 und es ist einfach zimlich viel stoff ! Ich denke aber das ich nicht der einige binn der wegen dieser extremen (kein bock)haltung und faulheit 1jahr widerholen muss:) danke für die antwort👝

0

Es kommt darauf an warum du durchfliegst. Weil du zu wenig gelernt hast oder weil du überfordert bist ? Wenn du es könntest nur zu wenig gelernt hast macht es Sinn zu wiederholen, aber wenn für dich das Gymnasium zu anstrengend und schwer ist dann wechsele lieber auf die Realschule. Viel Glück :)

Naja bei mir ist das lernen das problem.wenn ich viel lerne dann kommen auch gute noten.doch ich schiebe mir die arbeit(hausaufgaben lernen...) immer vor mir her.meine eltern nennen das antriebsschwäche:)

0

Hi,

kommt drauf an, wie du bisher so in Mathe warst. Von der achten Klasse würde ich jedenfalls nicht mehr zur Realschule wechseln, sondern stattdessen die Klasse im Gym nachholen. Du wärst in der Realschule zwar besser in Mathe, aber der Gym-Abschluss ist nun mal wesentlich mehr wert.

Mathe war schon immer so ein problem bei mir;-)

0

ich war auch auf dem gymnasium ich lege dir ans herz zur realschule zuwechseln.dort ist es viel leichter und du kommst im stoff besser mit!

In welcher klasse warst du denn als du gewechselt bist?

0

:/

0

Willkommen im Klub. Es kommt auf deine estlichen Noten an, obwohl ich schätze, dass die auch nicht viel besser sind. Außerdem musst du wissen, ob du ein Abi machen willst, wenn nicht dann wechsle. Wenn du ein Abi machen willst musst du genau überlegen, da du nur noch 2 Jahre in der Realschule hättest.

MFG und viel Spaß in der neuen Klase

Was möchtest Du wissen?