Realschule oder Gymnasium kann mir jmd helfen ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich komm aus baden-württemberg  und bin jetzt fertig mit der realschule also wenn du auf die realschule wechselst kannst du zwischen Hauswirtschaft technik und französisch wählen chemie hast du trotzdem bis zur 9.  du kannst es bei  uns mit bio und physik ausgleichen ab  10. Hast. DaNn kein chemie mehr 

Zu uns kam in die 9. Einer vom gymi der auch sitzen geblieben wäre also in der 8.und dann wollte er nich sitzen bleibe also ist er ganz normal in die 9. Realschule gekommen als musst du nich sitzen bleiven nach der 10. Kannst  dann 2 jahre auf  bk gehe da kannst  du dann grundschullehrerin werden aber nur für 1. & 2. Klasse wenn du nach der 10. Auf das SG TG oder WG gehst machst du in 3 jahren das abi und kannst ganz normal studierwn wie wenn du auf deine gymi geblieben wärst und wärst eigentlich auch gleich fertig weil auf dem gymi bleibst  du sitzen und auf de realschule nicht aber gehst halt 1 jahr länger zur schule weil du 3 jahre abi machst und nich 2 jahret wie auf dem gymi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du lehrerin werden, wenn man nicht mal eigenständig seine Noten verbessern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonym51115
21.07.2016, 13:21

Jeder hat schlechte Zeiten! ;) 

0

Wenn du auf die Realschule gehst, musst du nach der 10. Klasse wieder aufs Gymnasium 10. Klasse wechseln (Einführungsklasse). Wenn du die 8 Klasse nochmal machst verlängert sich alles um 2 Jahre, wenn du in die 9. Real gehst 1 Jahr.

Du musst, wenn du auf die Realschule gehst zwangsläufig entweder dort eine zweite Fremdsprache (Franz.) belegen, oder du gehst auf einen anderen Zweig, musst dann später auf dem Gymnasium allerdings trz. eine zweite Fremdsprache lernen und die dann auch im Abitur machen.

Also bester Vorschlag, wiederhol im Gymnasium und streng dich mehr an..

Führt kein weg vorbei und Realschule ist auch kein Zuckerschlecken..

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag' Dir gleich, für Grundschullehrer ist die Realschule eher weniger geeignet !

Du hast im Prinzip zwei Wege zum Abitur: Einmal über das Gymnasium und zum anderem über den 2. Bildungsweg.

Für den ersten Weg müsstest Du nach nach der Realschule wieder auf das Gymnasium zurück, was jedoch nur bei entsprechenden Noten möglich ist. Bleibst Du auf dem Gymnasium, kommst Du zur Not auch noch mit lauter 4en in die Oberstufe.

Beim 2. Bildungsweg müsstest Du nach der Realschule erst eine Berufsausbildung machen, denn nur damit kannst Du auf Schulen des 2. Bildungsweges gehen (Abendgymnasium, Bayernkolleg, Berufsoberschule).
Das ist aber mit einem enormen Zeitverlust verbunden !

In Bayern geht nach der Realschule auch noch Abitur über die FOS13. Dazu brauchst Du aber auf der Fachoberschule (FOS11/FOS12) einen Abschluss von mindestens 3,0. Erreichst Du den (knapp) nicht, stehst Du mit Deinem Ziel Grundschullehrer aber ganz schön dumm da !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehramt musst du studieren. Also musst du dein abi machen > Gymnasium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Realschule nützt dir recht wenig.

Wenn du später studieren willst, brauchst du ein Abitur. Und das gibt es auf einer Realschule nicht.

Dort könntest du zwar Französisch abwählen brauchst dann aber ein anderes viertes Hauptfach. Chemie hast du aber trotzdem.

Am besten wäre es, wenn du jetzt das Jahr wiederholst und dich danach hin setzt und lernst was nur geht damit du ein gutes Abitur hast und anschließend studieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophie22500
21.07.2016, 13:23

Man kann nach der realschule auch auf das gymi gehen halt auf das soziale technische oder wirtschaftliche und hat dann auch das abi halt fachbezogen 

0

Wenn du auf eine andere Schule gehst, musst du nichts des trotz die Klasse wiederholen. Wenn du Grundschullehrerin werden willst, läuft es - egal ob Realschule oder Gymnasium - auf das Abitur raus, das du machen musst, um zu studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kawaiiakiko
21.07.2016, 13:09

Und das Abitur ist immer auf einem Gymnasium..

0

Was möchtest Du wissen?