Realschule nicht geschafft, Hauptschulabschluss nach 9. Klasse

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich kannst du eine Ausbildung in Bayern machen, wenn du 18 Jahre alt bist. Aber einen Hauptschulabschluß nicht mehr den hast du doch schon. Du kannst auf einer Berufsschule die Fachoberschulreife bzw. mittlere Reife machen. Entspricht dem Realschulabschluß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PuchPassi
09.10.2011, 20:52

hmm, aber ich habe ja den normalen Hauptschulabschluss, nicht wie in Bayern den QUALIFIZIERTEN ABSCHLUSS, das ist ja ein Unterschied, also gehts oder gehts nicht?

0

Hm das ist echt eine blöde Situation. Hast du denn schonmal mit deinen Eltern darüber geredet? Wenn du dich dort nicht wohl fühlst, dann sag das deinen Eltern und hör dir doch mal ihre Meinung an und mach ihnen auch den Vorschlag mit der WG.

Am Ende geht es ja um dich und um dein Leben und wenn du 18 bist kannst du ja selbst entscheiden wie du dein Leben jetzt gestaltest. Überleg dir einfach nochmal alles und denk auch an die Folgen die auf dich zukommen könnten.

Ich kenn mich da leider nicht ganz aus mit der Hauptschule aber ich WILL JETZT AUCH NICHTS FESTLEGEN oder irgendwas aber ich glaube du kannst deinen Quali nicht nochmal machen, weil du nun den Schulweg verlassen hast und berufstätig bist. Ich habe nach meinem Realschulabschluss ein Berufsvorbereitendes Jahr in Richtung Maler und Lackiererin gemacht und wollte danach mein Abi machen doch leider war dies auf normalen Wege ( Wieder in die Schule) nicht mehr möglich. Du kannst glaube ich nur noch den Realschulabschluss machen an einer Abendschule aber das kostet Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also , ich weis nur , dass du ja ab 18 tun und lassen kannst, was du willst :) also , zieh in eine WG , aber ob der hauptschulaubschluss etwas kostet , keine ahnung ich würd dir so gerne helfen , aber sorry, ich weis echt nichts darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PuchPassi
09.10.2011, 20:34

ja das ist mir klar dass ich mit 18 machen kann was ich will^^ aber es geht mir darum, was ich denn machen soll, zumal sind meine eltern geschieden, mein vater wohnt in garmisch in der nähe und meine mutter hier halt in NRW, aber ich kann mich 1. nicht festlegen, deshalb will ich einfach mein "eignes Leben" anfangen, ich bin motiviert zu Arbeiten so ists ja nicht, aber ich höre immer von bekannten, vom vater, dass ich mit HAuptschulabschluss nichts bekomme. Aber ich will endlich Arbeiten und nicht noch das Jahr machen, mir wärs lieber, den Quali, den ich letztes Jahr nicht machen konnte (wies der zufall so wollte, 1 monat zuvor umgezogen), praktisch jetzt zu machen! Und nicht extra BGJ machen, das nervt halt extremst, vllt. gibt es ja auch in Bayern so eine schule, und möglicherweise kann ich auch die Lehrzeit verkürzen, aber das bringt nichts, wenn ic das Geld für eine WG nicht aufbringen kann, genau das ist ja einer der Probleme!

0

Was möchtest Du wissen?