Realschule aufs Gymnasium wechseln 9 Klasse

5 Antworten

Das wird jedenfalls in NRW nicht möglich sein. Für die gymnasiale Oberstufe brauchst Du einen Q-Vermerk, den Du mit Versetzung in Klasse 10 Realschule noch nicht bekommst.

Es ist nun so, dass die Gymnasien G8 nunmehr nicht etwa die Oberstufe um ein Jahr verkürzen, die beträgt nach wie vor 3 Jahre, sondern die Mittelstufe. Das würde bedeuten, Du würdest den Stoff von Klasse 9 Gymnasium komplett überspringen, da das auf der Realschule erst im 10. Schuljahr gemacht wird. Ausserdem musst Du davon ausgehen, das auf dem Gymnasium generell ein höheres Niveau gefahren wird. Du wärst also vermutlich mit Klasse 10 Gymnasium hoffnungslos überfordert.

Wenn es dein Wunsch ist, die Schule zu wechseln und du Durchhaltevermögen hast, dann mach es. Ich spreche aus Erfahrung, denn bei mir war es so: Ich war ein Jahr lang auf einer Hautpschule, habe ohne etwas zu tun einen Notendurchschnitt von 1,1 gehabt. Dann habe ich auf die Realschule gewechselt. Alle haben mich gewarnt, ich würde total versagen und meine Noten würden alle schlecht werden. Dort habe ich dann den erweiterten Realschulabschluss gemacht. Also ihr Pisser :D Und jeeeetzt bin ich auf dem Gymnasium und habe in einem Jahr das Abitur :D Ich habe jetzt einen Notendurchschnitt von 1,6. Also bitte. Hör bitte nicht auf Leute, deren Rechtschreibung aussieht, als hätte meine blinde Katze das geschrieben. Zu deiner eigentlichen Frage: Ich hatte vorher auch nur Englisch. Jetzt lerne ich für das Abitur noch Französisch dazu. Eine 2. Fremdsprache ist absolute Pflicht für das allgemeine Abitur. Soviel dazu. Es gibt eigentlich immer Einsteigerkurse. Ich habe Französisch jetzt als 5. Prüfungsfach für das Abitur. Bedeutet: Es hat keine Auswirkung auf meine Abiturnote. Trotzdem musst du eine 2. Fremdsprache machen/anfangen.

Mach das nicht mach 10 klasse real schul abschluss und geh dan aufs gimy weill der wechsel würde dir zu schwer fallen und das risiko das du die prüfung nicht schaffst besteht weill du wirst auf deiner schule auf die prüfung optimal vorbereitet und das haest du auf dem gimy nicht allso ich ratte sehr davon ab!

Es liegt nicht an der Prüfung es geht darum ob es funktioniert und ich will kein Jahr verschwenden ich bin sehr gut in der Schule auch ohbe zu üben nur bei Mathe scheitere ich deswegen ist der Stoff in Deutsch und Englisch nicht so schwer und in Nrw hat das Gymnasium nur ein Jahr Vorsprung was in Deursch und Nebenfächern nicht so relevant ist.

0

Was möchtest Du wissen?