Realschule alle hauptfächer 4bis auf eins?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst einfach wissen für wen du die Schule machst und dann klappt das! Ich hatte in der neunten in Englisch und Deutsch ne 3 und Mathe fast ne 4 dann hab ich gemerkt ich muss was machen und dann hat sich das ganze um 1-2 Noten verbessert. Nimm dir jeden Tag 10 Minuten für jedes Hauptfach Zeit und wiederhole nochmal das was du zuletzt gemacht hast und wenn du das jeden Tag machst  blickst du es auch besser und bist auch im Unterricht top Vorbereitet und kannst dich auch öfter melden. (MdL. Bringt ganz viel!)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast ja noch ein wenig zeit, das zu korrigieren. hau ab sofort richtig rein, dann bekommst du (trotzdem) einen guten schulabschluss. 

mein erstgeborener hat das 9. schuljahr hauptsächlich vor dem pc verbracht und wäre fast sitzengeblieben. dann hattte er sich wieder gefangen, sein abitur gemacht und jetzt hat er einen masterabschluß in mathe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du ne gute Zukunft haben willst, mit vielen Möglichkeiten, dann solltest du mal reinhauen. Freunde von mir haben schon Probleme eine Ausbildung zu finden und die haben ein besseres Abitur Zeugnis ;)

Du kannst sonst auch freiwillig wiederholen, wenn du glaubst das die Lücken zu groß sind, um sich noch zu verbessern.

Sonst hilft nur, den inneren Schweinehund besiegen und lernen. Und die richtige Lernmethode rausfinden. Also Lesen, schreiben und laut wiederholen. Dann prägst du dir die Dinge besser und schneller ein. Kannst zur not auch Klassenkameraden fragen, ob sie dir was erklären. So hab ich in Chemie von der 4 auf ne 2 geschafft, weil mir ein Kollege das so gut erklärt hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltest Du mal nicht mehr so faul sein und lernen. Was soll aus Dir werden? Wer nimmt Dich schon mit den schlechten Noten? Hast Du schon berufliche Ziele? Reichen die Noten darfür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst dich ja freiwillig zurückstufen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?