Realschule 10. Klasse Nachholen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum willst du das machen? Du verschwendest ein Jahr unnötig. Du könntest in der Zeit die 11. Klasse über den 2. Bildungsweg machen und danach Abitur. Eine 2,8 ist doch nicht so schlecht. Oder ist das heutzutage so knallhart eine Ausbildung mit diesen Noten zu finden? Wenn du die Klasse wiederholst wirst du doch auch bei Bewerbungen gefragt warum und dann musst du entweder sagen, beim ersten Versuch waren die Noten zu schlecht oder die denken, du wärst sogar durchgefallen. Ich versteh den Sinn nicht ganz. Beim Abitur versteh ichs teilweise, wenn man einen guten NC braucht, um ein bestimmtes Fach studieren zu dürfen.

Ach ja ich war auch mal bei so ner netten Berufsberaterin. Die quatschen nur Mist. Die raten jedem Abiturienten zum Lehrer oder BWLer (kenne genug Leute die auch bei so jemand waren). Einen Studiengang hab ich nachgefragt, den die im System hatten...von dem hatte die noch nie was gehört....war aber nix exotisches, sondern ein Beamtenstudiengang...Und dann musste ich mir 3mal anhören, dass sie so was wie mich noch nie hatte und so weiter...Und ein Fernstudium würde ich nicht schaffen, weil sie es selbst versucht hätte und nicht geschafft hat..und dann würde ich das auch nicht schaffen...Also ich hab jetzt studiert und trotz meines ungewöhnlichen Lebenslaufes auch nicht weniger Chancen auf dem Arbeitsmarkt...Jeder Chef sieht Noten und Lebenslauf etwas anders.

0

Das Gymnasium hat mich nicht genommen, weil ich 2 der 3 vieren in den Hauptfächern habe.

Eine Ausbildung ist auch zu spät (das Problem ist und war das ich niemals jemanden hatte der es Vormachen konnte).

Die Berufsberaterin hat mir jetzt Hauptschulberufe aufgelistet wo ich erst ein Langzeitpraktikum machen muss.... Total fies..

0
@Lolmafia

Also bei uns in Bayern kann man dann entweder auf ein Tageskolleg (Gymnasium für erwachsene; Aufnahmekriterien strenger) oder auf ein Abendgymnasium (wie ich). Musste meine Schulzeit wegen Krankheit frühzeitig abbrechen und hab meinen Abschluss abends nachgeholt ohne vorher gearbeitet zu haben. Da braucht man lediglich ein Schreiben von den Eltern, dass man so 2 Jahre den Haushalt geführt hat...Und auf dem Abendgymnasium sind Leute mit Hauptschulabschluss eingestiegen und haben ihr Abi gemacht. Bei Anmeldefristen einfach anrufen..die sehen das oft nicht so eng und du kannst trotzdem im nächsten Jahr einsteigen. Ich hatte eine Schulgebühr von ca. 70€ gezahlt und in den letzten 1,5 Jahren (ab Mitte 12. Klasse bekommt man monatlich finanzielle Unterstützung (ca. 400€) geschenkt, da 2. Bildungsweg. Nebenbei kannst du auf 400€-Basis jobben oder dir was für ganztags suchen. Manche haben nebenbei sogar eine Ausbildung gemacht.

0
@Lolmafia

Das Abendgymnasium nimmt dich trotz der 4er. Du kannst auch in der 10 Klasse einsteigen, allerdings weiß ich nicht, ob du damit auch ein Realschulzeugnis erhälst oder verbessern kannst. Wie du dich entscheidest, viel Glück. Und lass dir nicht zu viel sagen von diesen Berufsberatern.

0

Ich wohne in NRW, bei uns ist es so, dass es die Entscheidung zum Wiederholen bei den Schülern liegt- ob sie das Jahr nocheinmal machen wollen oder nicht.

ich würde an deiner stelle mal an anderen realschulen nachfragen.leider sind ja jetzt ferien und in den schulen ist auch das sekretariat geschlossen.am besten eine woche vor schulbeginn telefonisch nachfragen,da sind meistens die sekretärinnen wieder da.viel glück...---)

Was möchtest Du wissen?