Realschule notendurchschnitt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Prinzip können dich deine Eltern hinschicken, wo sie wollen. Du brauchst dafür keinen Notendurchschnitt, da alle Schreiben von Lehrern o.ä. nur Empfehlungen sind. Es ist dann natürlich eine ganz andere Sache, ob man den Abschluss schafft oder halt nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Welchen Notendurchschnitt braucht am, damit man auf die Realschule kommt?"

Stilistisch besser:
"Welcher Notendurchschnitt wird benötigt, um die Realschule besuchen zu können?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eig. Egal. Wenn du eine 2 oder besser in Mathe und Deutsch auf dem Abschluss Zeugnis der 4.Klasse hattest,kommst du aufs Gymnasium. Bei einer 2 in Mathe und 3 in Deutsch oder umgekehrt, gibt es eine IGS( integrierte Gesamtschule) das ist zwischen Realschule und Gymnasium. Dort geht es bis zur 10.Klasse und irgendwann bald kann man sogar da Abitur machen.. Bei 3en in Mathe und Deutsch kommst du auf die Realschule. Auch mit 4 oder 5en..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher Notendurchschnitt braucht man, damit man auf die Realschule kommt?

Besser hört sich aber an:

Welchen Notendurchschnitt benötigt man, um die Realschule besuchen zu können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2.66

bei 3,00 kannst du eine Aufnahmeprüfung machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
butterflyy321 28.05.2016, 22:18

Nein, das war einmal so. Seit zwei oder drei Jahren können Eltern ihre Kinder (leider) auf die Schule schicken, welche sie für richtig halten...

0

Was möchtest Du wissen?