Realschule-> abi, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke mal In der 9. Klasse zweites Halbjahr solltest du dich spätestens (!) bewerben. Ein Notendurchschnitt von ca. 3,0 schlechtestens. Du kannst dich dann an einem Oberstufengymnasium/Aufbaugymnasium oder an einem normalen Gymnasium bewerben. Ich würde dir erstes empfehlen, da du wahrscheinlich nicht die einzige neue Schülerin sein wirst. Normalerweise kommen dann ganz viele neue aus Gesamtschulen, Realschulen und Gymnasien. Außerdem müsstest du an einem Gymi vermutlich ein Jahr wegen G8 zurück und du wärest dann die jüngste. Viel Erfolg noch bei der Schulwahl :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich musste mich mit dem Abschlusszeugnis der 10ten Bewerben. Es kommt drauf an 1.Wo du wohnst(Bundesland) 2. Ob du Gymnasium oder ein Berufskolleg machen willst. Da gibt es nämlich auch unterschiede wegen den Noten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit dem Abschlusszeugnis deine Befähigung nachweisen. Vorher wirst du vermutlich bei der Bewerbung auch Zeugnisse einreichen müssen. Aber es zählt letztendlich nur das Abschlusszeugnis - logischerweise. Einen Notenschnitt muss man meines Wissens nicht notwendig haben bzw. ist der nicht so wichtig. Wichtiger sind Mindestleistungen in den Hauptfächern. Da wird es aber vermutlich von Bundesland zu bundesland Unterschiede geben. Wo gehst du also zur Schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fraanzi02
07.07.2013, 16:54

in baden-württemberg :)

0
  1. klasse abschlusszeugnis, dort muss der durchschnitt der drei hauptfächer mindestens 3,0 sein und der durchschnitt aller fächer muss ebenfalls mindestens 3,0 sein, dann bekommst du den erweiterten und darfst in die oberstufe.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich ungefähr im Februar nächstes Jahr anmelden ( die Schulen haben bestimmte Anmeldezeiten, musst dich halt auf ihrer Homepage informieren oder anrufen ). Dann muss dein Abschluss mind. einen Durschnitt von 3,0 haben sonst wirst du automatisch abgelehnt. Am besten du hast einen Plan B falls du das mit dem Durschnitt nicht schaffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal bei dem Gymnasium im Sekretariat nachfragen. Die wissen schon, was sie von dir brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An meiner Schule durfte man damals nicht schlechter als 2.3 sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?