Realschulabschluss geschaft aber keiner Aussbildung oder Schule!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kenne mich in diesem Thema leider nicht so gut aus, wie man nach einem Realschul-oder Gesamtschulabschluss noch auf´s Gymnasium wechseln kann, aber Du hast Recht mit Abitur hast Du bessere Chancen und kannst studieren ! Realschulabschluss ist nach dem Gymnasiumabschluss, der 2. beste Abschluss, daher sollte es klappen ! Du brauchst auf jeden Fall eine 2. Fremdsprache ! Ob Dich ein Gymi noch aufnimmt, weiß ich nicht, aber eine Ausbildung für September oder Oktober wirst Du auch nicht mehr so leicht finden ! Aber man kann es versuchen ! Es gibt noch das Fachabi ! Da musst Du aber bis zur 13. Kl. gehen und kannst halt nur bestimmte Sachen studieren, glaub ich ! Bei Dir ist es schwer einzuschätzen ! Trotzdem viel Glück Dir noch !

Melde Dich erstmal ausbildungssuchend beim Arbeitsamt.

ja wie gesagt versuch ichs erstmal mit schule..

0

Hintern zusammenkneifen , Jahr wiederholen , anstrengen , erweiterten Realschulabschl. machen und dann Abitur. So würde ich es machen.

Mach Fachhochschulreife und solange kannst du ja einen Job annehmen z.b. kellnern gehen oder so. Macht sich gut im Lebenslauf und du hast biss. Geld

wenn du keine schule oder ausbildung mehr findest gibt es immernoch solche schulen auf denen du ein überbrückungsjahr absolvieren kannst dafür bekommst du auch monatlich geld aber das ist nur der letzte ausweg geb nicht auf und such weiter

"wenigstens" einen FOS Abschluss, wenn ich das schon höre.

Ich hab selbst "nur" ein Fachabi und hätte auch studieren können.

Die Noten zählen, nicht ob du ein Abitur oder ein Fachabitur hast, meiner meinung ist Fachabi eh besser, weil man gleich was vom Beruf sieht, aber naja.

Zur noch mach ein FSJ und versuch es nochmal..

deswegen schreib ich ja "wenigstens" weil ich finde dass das ja schon hoch ist ;)

0
@TheMadJuli

Oh. Dann tuts mir leid, für mich klang das eher so minimalistisch.

Und viele über Fachabi herziehen, dachte ich, du auch..

0
@Aennbee

Damit darfst du aber leider nicht auf eine Uni. Einzige Grund Fachabi nicht zu machen ^^

0

Beim Gymnasium bewerben? Also vor 4 Jahren war es noch so dass man sich dort einfach anmelden konnte.....

Brauch man in allen hauptfächern jetzt überall eine 2

0
@LupusReview

Das stimmt leider nicht. Du brauchst ein Qualifikationsvermerk um das Abitur antreten zu drüfen. Dafür benötigst du einen Zeugnissdurchschnitt von höchstens 3,0 und musst eine 4 im Hauptfach mit mindestens einer 2 im Hauptfach ausgleichen.

Ich empfehle dir mal dich für ein Fach-Abi zu bewerben, wenn du dieses packst hast du noch die Chance 1-2 Jahre drauf zu legen und dein Abitur zu machen. So dauert es zwar 1 Jahr länger, am Ende hast du dein Abi aber trotzdem in der Tasche.

LG

0
@epic1991

Genau. Fach-Abi. Das ist doch das Gleiche wie Fachhochschulreife - oder?

0

Dafür ist sein Durchschnitt mit Sicherheit zu schlecht. :( Außerdem hat er geschrieben, er wurde abgelehnt, weil sein Durchschnitt zu schlecht war. Mache ein soziales Jahr oder sowas in der Richtung (Praktika z.B. )und bewerbe dich dann nochmal oder lass dich auf ne Warteliste setzen.

0

Was möchtest Du wissen?