Realschulabschluss berufe mit 2,0durchschnitt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin der festen überzeugung das man das nicht zwingend von der relevanz eines Abschlusses beurteilen sollte aber du dürftest kaum probleme haben einen halbwegs gescheiten beruf bzw eine Ausbildung damit zu finden. Zum Studieren reicht es aber nicht, da brauchste schon die fachhochschulreife als minimum.

Fast jeden Ausbildungsberuf. Wahrscheinlich sogar jeden mit einer guten Bewerbung oder zusätzlichen Qualifikationen. Nehme dir so ein jobbuch und Beginn zu blättern.

Du kannst eigentlich jeden Beruf ausüben für den man nicht studieren etc. machen muss, wie viel du verdienst liegt am Beruf und an dem Arbeitgeber

Was möchtest Du wissen?