Realschul-Prüfungen: Wie viel Wert haben die? (:

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also bei mir wars noch so: Die Jahresfortgangsnote und die Abschlussprüfungsnoten zählen fast gleich, wobei aber bei einem zb. 2,5 Endschnitt dann die Note in der Prüfung überwiegt. Das heißt, du würdest auf 2,5 stehen, die Abschlussnote überwiegt und du bekommst eine 3. Hättest du im Jahresfortgang eine 3 und in der Prüfung eine 2, würdest du eine 2 bekommen.

Und bei zu großen Notenunterschieden musst du in die mündliche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LillyLolly97
14.03.2012, 16:48

Achso okay Danke (:

0

Gibt es da überhaupt noch eine Jahresnote? Ich dachte, es wären dann nur die Prüfungnoten und nix anderes.

So war es jedenfalls "damals" bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selene86
14.03.2012, 16:51

Ich glaube, sie hat die Jahresfortgangsnote gemeint, also die Noten, die sie bis zur Prüfung erreicht hat.

0

Was möchtest Du wissen?