REALISTISCHES! Selfie bei welchem Licht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Generell nie Licht von hinten. Und natürlich von oben fotografieren, da man sonst ein Doppelkinn bekommt. Möglichst neutraler Hintergrund oder draußen (nicht direkt vor Einen Baum stellen sondern gut 3 Meter Abstand vom Hintergrund halten) Pass auf, dass keine Lichtflecken auf dir sind und möglichst auch kein kein direktes Sonnenlicht auf dein Gesicht scheint. Das macht Flecken und zu starke Kontraste.

Das Licht sollte nicht direkt auf dein Gesicht scheinen, wenn es nur eine Lichtquelle gibt, sonst gibt es Schatten. Nimm dir entweder mehrere verschiedene auf dein Gesicht gerichtet (könnte aber zu hell werden) oder eine Lichtquelle, die du leicht abdeckst o.ä. Am besten gehst du in einen Raum mit einer Wand, die im Kontrast zu deinem Gesicht und deinen Haaren steht, z.B blau. Neben einer weißen oder hellen Wand wirkst du mit heller Haut nämlich schnell sehr blass.

Viel Spaß beim Ausprobieren :)

Und dann siehts am realistischten oder am schönsten aus?

0
@MsLJunior

Wenn man aber nicht schön ist, kann es gar nicht schön und realistisch zugleich sein ;-)

0

Es kommt natürlich auch darauf an, wie Du gekleidet bist:

Wenn dein T-Shirt oder Hemd sehr viele Muster hat, wäre es nicht sinnvoll, Dich vor einem ebenso unruhigen Hintergrund zu stellen.

Nie gegen das Licht fotografieren.

Was möchtest Du wissen?