Realisiert der Körper, wenn man im Schlaf gestreichelt wird?

5 Antworten

ich habe manchmal im nachhinein erfahren, dass es doch ein wenig realisiert wird, wenn auch nur, dass man "gestreichelt wurde" - und dann einen sehr schönen Traum hat, der damit absolut in Verbindung stehen kann. - Es entspannt scheinbar weiter, und gibt sogar dem Unterbewusstsein ein angenehmes Gefühl von Nähe, Geborgenheit und Geliebtwerden.

Stimmt. Taktile, akustische und optische Reize werden manchmal direkt in Traumszenen eingebettet (beispiel LEDs einer REM-Brille werden zu Autoscheinwerfern) - zu olfaktorischen Reizen kenne ich nur eine Studie, die den Traum positiv oder negativ beeinflusst, aber nicht auf eine Erkennung der speziellen Gerüche schliessen lässt.

0

Wird gespürt. Ob es als angenehm empfunden wird, solltest du aber mit deinem Freund besprechen. Nicht jeder mag, im Schlaf plötzlich berührt zu werden.

Hmm...interessante Frage. Ich glaub, wenn man einmal eingeschlafen ist, bekommt man das Streicheln (leider) nicht mehr bewusst mit. Ist ja auch so, dass sich die Blase zwar nachts füllt, man aber normalerweise ja nicht merkt, dass man mal muss.

Was möchtest Du wissen?