Real Inkasso Forderung - Annahme von Ratenzahlung

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schicke ihnen einen Brief (am besten mit Einschreiben/Rückschein) und schreibe ihnen einfach das, was du auch hier geschrieben hast. Also das du die Summe nicht auf einmal zahlen kannst und eine Ratenzahlung vereinbaren möchtest ;)

32

Eine Ratenzahlungsvereinbarung ausgerechnet mit einem Inkassounternehmen verursacht erhebliche Zusatzkosten !!!

0

Prüfe erstmal, ob die Summe nicht aus der Luft gegriffen ist. Ich hab da unglaubliche Dinge erlebt mit diesem Inkasso Unternehmen, wenn auch ein etwas anderes Problem mit Simyo.
Ich hatte immer einen Dauerauftrag laufen und vor dem Wechsel alles erledigt. Ein Viertel Jahr später ging es los. Penetrante Telefonanrufe, Mails, Briefe. Ich hab die mal machen lassen und eine Mail hingeschrieben, sie sollen mir doch bitte erst eine Rechnung und zwei Mahnungen schicken. Das geschah nie. Stattdessen kam ein Brief vom Amtsgericht. Dann rief ich bei dem Pleite-Simyo an, wurde an Blau.de weitergeleitet und sprach dort mit jemandem. Er versprach mir, die Firma zu kontaktieren, damit diese mir den Beweis für die angeblich offenen 18,26 € zukommen lasse. Drei Tage später erhielt ich eine SMS. Der Vorgang sei erledigt. Ich schätze, die Real Inkasso versucht mit alten Kundendaten die Konkurssumme zu schmälern. Ich habe dem Amtsgericht nun einen Widerspruch geschickt und alle schriftlichen Einschüchterungen gleich mit. Ich bat darum, doch die zuständige Staatsanwaltschaft einzuschalten.
Also Fazit: frag nach bei Simyo nach einer postalischen Rechnung. Dann hat sich dein Problem vielleicht erledigt. 😜

schreib hin, teile denen deine finanzielle lage mit, mache einen vorschlag wieviel du bezahlen kannst . ich finde in so einem falle ist schriftlich besser weil du dann immer was in der hand hast

zu erwartende Zusatzkosten bei Inkasso-Ratenzahlung

Hallo,

ich habe eine Forderung zu zahlen, die vor einer Woche an eine Inkasso-Firma (Creditreform) abgegeben wurde. Die Forderung beläuft sich inklusive Mahngebühren (6 Euro) und Inkasso-Vergütung (39 Euro) auf insgesamt 209 €. Auf der Rechnung stand, ich müsse SOFORT bezahlen. Ich habe dann Creditreform kontaktiert und angegeben, eine Ratenzahlung in 4 Teilzahlungen tätigen zu wollen. Mir wurde dann gesagt, ich bekäme in den nächsten Tagen ein Schreiben, dass ich unterschreiben und zurück senden müsse.

Meine Fragen sind nun: ist es noch möglich, den gesamten Betrag auf einmal zu zahlen? Wenn ja: nter welchen Bedingungen? Kann es sein, dass der 01.08.2010 schon zu spät ist für die Zahlung? Schließlich ist ja das Schreiben zwecks der Ratenzahlung noch nicht gekommen und das braucht ja auch wieder ein paar Tage. Die Ratenzahlung habe ich eigentlich nur vereinbart, um dem "SOFORTIGEN" Zahlen zu entgehen, weil ich erst wieder nächsten Monat flüssig bin.

Allerdings würde der nächste Monat bei mir sehr mager werden, wenn ich den gesamten Betrag auf einmal bezahle, deshalb frage ich mich auch, wie hoch diese Zusatzkosten sein werden, sollte ich mich doch für eine Ratenzahlung entscheiden (wie gesagt: 4 Teiltilgungen). Wie gesagt beträgt die gesamte Forderung mittlerweile 209 €, vorher waren es etwa 165 €.

Für hilfreiche und sachliche Antworten wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

inkasso niedriger ratenzalung

Hallo zusammen ich habe eine frage noch vor kurzem war ich auf eine Privatschule und habe monatlich 400 Euro bezahlt leider konnte ich die letzten 4 Monate nicht bezahlen jetzt habe ich eine summe von 1600 Euro. ich hatte mir der schule eine Ratenzahlung vereinbart nur leider gab es ein Todesfall in unserer Familie und ich musste dringend zur Portugal und habe total vergessen die raten zu bezahlen deswegen hat mich die schule zu Inkasso weitergegeben ich bin vor zwei tagen angekommen und hab ne erste Mahnung von Inkasso erhalten. ich habe gelesen, dass ich Rentenzahlung auch bei Inkasso vereinbaren kann. ich arbeite leider nicht und deswegen kann ich auch nicht viel bezahlen jetzt zu meiner frage : kann ich mit 25 bis 50 Euro raten zahlen ?

...zur Frage

Inkasso universum Neckermann. de?

Hallo ich habe einen Brief erhalten mit einer Forderung von 11.71 € eine Rechnung von Neckermann ich hatte einen Backofen gekauft mit Ratenzahlung die letzte Rate wurde im September 2014 bezahlt jetzt hat sich herausgestellt das noch ein Betrag von 6.95€ zu wenig Überwiesen wurde.Ist die Angelegenheit eigentlich verjährt mir geht es nicht um den Betrag sondern um das Prinzip und wegen der langen Zeit ich habe nie ein Schreiben erhalten seitens von Neckermann dem damaligen Insolvenzverwalter. Wer kann mir diesbezüglich helfen was in diesem Fall zu tun ist

...zur Frage

Inkasso forderung nicht auf einmal bezahlbar

Hab ein schreiben von inkasso bekommen, ich soll entweder sofort zahlen oder einen ratenplan unterschreiben und meine lohnAbrechnungen abgeben. Nun hab ich gelesen , ich soll nix unterschreiben. Aber ich kann die Summe nicht auf einmal bezahlen, was nun? Wenn ich nicht bezahle, drohen die mir mit Gericht. Soll ich einfach ne rate bezahlen und dann jeden Monat ohne was zu unterschreiben oder leiten die dann gleich das verfahren ein?

...zur Frage

Wie reagiere ich richtig Erbe/Inkasso?

Vor Kurzem ist mein Mann verstorben. Ich habe 4 Kinder und wir haben das Erbe angetreten. Jetzt meldet sich ein Inkasso Unternehmen und fordert eine hohe Summe. Wie reagiere ich richtig? Wie kann ich nachvollziehen, dass die Aufstellung der Forderung der Wahrheit entspricht. Wenn es auf einen Vergleich hinaus läuft, wie viel Prozent der Gesamtforderung sind ungefähr zu zahlen?

...zur Frage

Real inkasso stellt nun eine forderung aus 1985 mit einem titel vom amtsgericht aus diesem jahr vorher habe ich nichts bekommen,muß ich den bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?