Real- und Imaginärteil einer komplexen e-Funktion?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich war mir nicht sicher, ob du mit Wurzel2 ausdrücken willst, dass du die Quadratwurzel meinst oder ob du die Wurzel aus 2 meinst.

Ich gehe mal vom Zweiten aus:

Ich würde sagen du musst einfach zunächst exp(pi*i/4) in kartesische Koordinaten umformen (also in 1/sqrt(2) + i * 1/sqrt(2)), dann Klammer auflösen, die Potenzgesetze anwenden und das Resultat dann nochmal in kartesische Koordinaten umformen.

Dann kannst du den real und Imaginärteil einfach ablesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxAimbotxX 21.01.2016, 19:20

Danke, hab's grad aber nochmal versucht gehabt und endlich geschafft, ja ich hab da so blind wie ich bin nicht gesehen dass oben Wurzel2 mal e^(pi*i/4) stand. Einfach in Polarkoordinaten umformen und man hat (1+i). Dann e^pi+(1+i) = e^pi+pi*i = e^pi mal (cos(pi) +i*sin(pi)) = -e^pi 

Trotzdem danke für die Hilfe :)

0

Was möchtest Du wissen?