Reaktionswärme - wie rausfinden? (Chemie 10. Klasse, Gym.)

3 Antworten

www.seilnacht.com/Lexikon/enthalp.htm -- so rechnet man und de.wikibooks.org/wiki/TabellensammlungChemie/EnthalpieundBindungsenergie ---- da sind die Werte zu finden...

und ich kann mir nicht vorstellen dass du auch nur 2 Minuten selber gesucht hast...

Ich bedanke mich für den Link und deine Antwort.

Außerdem möchte ich hinzufügen, dass ich mir, wenn ich es nötig hätte vor einer anonymen Online-Community wegen einem Teil meiner Chemiehausaufgaben zu lügen, wirklich über mein Selbstvertrauen Sorgen machen müsste. Ich suche eine ganze Weile selbst, bevor ich mich damit an andere Leute wende. Was du dir nun vorstellen kannst oder nicht, ist mir relativ egal. :)

0
@ToniQuiet

ja mag sein, ich habe allerdings genau 1 min gebraucht um das zu googln... vielleicht solltest du dir dann eher über deine googlefähigkeiten Sorgen machen ;-)

1
@ToniQuiet

Merkwürdig! Egal mit welcher Suchmaschine (Google, Yahoo, Bing oder ixquick) habe ich nach Eingabe von "Reaktionswärme" unzählige Treffer und an prominenter Stelle den von mixkoeln geposteten Link. Wenn du uns nicht verscheissern willst, dann leg mal deine Suche offen, also womit und wonach z.B.

0
@Barnold

Ich habe nach "reaktionswärme berechnen" und "reaktionswärme formel" gesucht, war, wenn ich meinen Verlauf noch mal durchsehe, tatsächlich auch auf dem Link von mixkoeln. War aber um ehrlich zu sein von "Bestimmung der Reaktionswärme von Holzkohle" und "Bestimmung der Lösungswärmen von Salzen" so bedient, dass ich nicht weiter gescrallt und bei anderen Seiten weitergesucht habe. Das natürlich das, was ich gerade suche (und zwar die ganz einfach Reaktionen, ohne X Gramm von dem und X Gramm davon) direkt darunter kommt... Nun. Ich nenne das mal dumm gelaufen. Auf den anderen Seiten, gab es dann meist noch Aufgaben im Stil der ersten beiden auf dem Link und wenn nicht das, dann den Tipp mit einem Bombenkalorimeter zu messen - und ich persönlich mache mir keinen Vorwurf, dass ich davon kein Exemplar zu Hause habe.

Ich stehe - zumindest was Chemie angeht - häufig auf der Leitung und bin dankbar dafür, dass mir Leute auch noch ein 2. Mal einen Link schicken, ich mir ihn dann ganz durchlese und feststelle, dass der Spaß doch gar nicht so kriminell ist, wie erst vermutet. Tut mir leid, wenn das böse rüber kam, aber ich habe einen fetten Berg an Hausaufgaben, bin ein bisschen gestresst und die Unterstellung, ich hätte es vorher nicht wenigstens versucht, regt mich auf, zumal ich eine relativ ehrliche Haut bin und nie auf die Idee kommen würde meine Hausaufgaben von der GF-Community machen zu lassen. Wenn das für euch so rüber gekommen ist, hoffe ich, dass ihr mir jetzt glaubt, wenn ich euch versichere, dass ich nicht faul, sondern einfach nur fachwortüberladen und ein bisschen verzweifelt war.

0

Es gibt dafür Kalorimeter. Man kann die Werte aber auch nachlesen.

Was möchtest Du wissen?