Reaktionsgleichungen mit Atomen und Elementen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

das, was ihr da macht, sind Redoxreaktionen! Dafür, dass das erst dein erstes Jahr Chemie ist, ist das schon ziemlich flott...

Den Verschreiber übersehe ich mal gekommt, passiert jedem mal. Sonst ist alles richtig.

Da du den Kram nicht in wässriger Lösung vorliegen hast, schreibt man (auch, wenn die Schreibweise nicht ganz verkehrt ist):

Mg + Fl2 --> MgFl2

Es entsteht also Magnesiumfluorid. In den Teilgleichungen schreibt man das so, das Zusammenführen (wodurch sich die Elektronen "rauskürzen") mussten wir zumindest so machen, dass das entstandene Produkt ersichtbar wird.

Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.

Bei Fragen melde dich! Viel Erfolg :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DieChemikerin 12.05.2016, 21:53

Danke für den Stern trotz meines echt peinlichen Verschreibers! Und ich Sitz im Chemie LK...Halleluja :D

0

Also es sieht alles richtig aus, außer "Gesamtgleichung: Mg + 2e- -> 2F-".

Ich verstehe, was gemeint ist, aber habt ihr das wirklich so geschrieben? Ich finde es zumindest komisch. Das sieht so aus, als würde aus Magnesium Fluorid entstehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste "Gesamtgleichung" (die keine ist) gibt keinen rechten Sinn. Wie kann aus Mg + 2 e ---> 2 F-  - wo ist da der Sinn?

Eine Zeile darüber ist Dir ein 'Fl' statt ein 'F' rausgerutscht (wohl ein Flüchtigkeitsfehler.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?