Reaktionsgleichungen in Chemie mit Gasen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erst mal Gleichung aufstellen. Dann n(Produkt) zu n(gesucht) ins Verhältnis setzen, nach n(gesucht) auflösen. M=m/n.

Der erste Teil ist ja quasi erklärt.

Ich würde zu Beginn aber erst mal die Reaktionsgleichung aufstellen:

3 Mg + N2 -> Mg3N2

Für den zweiten Teil verwendest du die universelle Gasgleichung, die da lautet: p * V = m/M * R * T

Umgestellt nach V: V = (m/M * R * T) / p

Jetzt musst du nur noch einsetzen. m ist die Masse des Gases (m = 2,5225g), M ist die molare Masse von Mg3N2, R ist die universelle Gaskonstante (Formelwerk/google), T ist die Normtemperatur (273,15 K) in Kelvin oder eine andere, wenn ihr da was vorgegeben habt, p ist der Normdruck (1,013 bar) in bar oder halt wieder ein vorgegebener Druck.

Was möchtest Du wissen?