Reaktionsgleichung Ethanol plus Salzsäure?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwischen verdünnter, wässriger Salzsäure und Ethanol findet praktisch keine Reaktion statt. Das Gleichgewicht der möglichen Reaktion zu Chlorethan und Wasser liegt fast vollständig auf der linken Seite und kann gem. dem Massenwirkungsgesetz nur durch wasserentziehende Mittel nach rechts verschoben werden (Entfernen eines Reaktionspartners aus dem Gleichgewicht).

Aber ich muß schon auch sagen, Deine Frage liest sich wie eine der unzähligen Fragen von Schülern, die zu faul sind, ihre Hausaufgaben selber zu machen oder mal ins Lehrbuch zu schauen....ich hab ja von Chemie überhaupt keine Ahnung...ich weiß nicht mehr weiter....

@Jo3591 Ich bin kein Schüler, ich bin die Mutter! Darauf wärst du nicht gekommen, hm?

0
@azallee

Mannomannomann, du musst ja wirklich am Ende deiner Nerven sein ...

(Die Kommentare sind für alle sichtbar)

2

Mach deine Hausaufgaben selber; wir können das schon und du sollst es ja lernen.

Ich bin 50!!°!!! Hoffentlich kannst du dann später deinem Kind auch noch helfen ! Unmöglich

0
@SeverusMannheim

hast du einen Kopf zum Denken?? Mach das du Land gewinnst. wir brauchen hier keine Pöbeleien.

0
@azallee

Du verhältst dich wie ein fauler Schüler. Dann wundere dich bitte nicht, wenn du entsprechend behandelt wirst.

3
@PWolff

Wer hat denn hier angefangen zu beleidigen! Ich verteidige mich nur und das wird ja wohl erlaubt sein. Vor allem, wenn ich mein Alter hinschreibe und dann kommt die freche Antwort: "Ich habe nichts vom Alter gesagt!" Anstelle dessen hätte ServusMannheim wenigstens nichts erwidern können, oder?

0
@SeverusMannheim

Danke. Warum nicht gleich so! Die Hälfte hier sind nämlich helfende Eltern. Danke. ;-)

0
@azallee

Nichts gegen dich persönlich.

Aber, bitte, versuche auch einmal die andere Seite zu verstehen:

Offensichtlich liest du hier nicht viele Fragen. Sonst sollte dir in den letzten fast vier Jahren aufgefallen sein, dass Fragen in exakt diesem Stil und exakt dieser übermäßig knappen Form hier viel zu oft gestellt werden und in wenigstens der Hälfte dieser Fälle ist spätestens nach der Reaktion auf die erste Rückfrage klar, dass es sich um einen Schüler / eine Schülerin handelt, der / die entweder zu faul ist, die Hausaufgaben zu machen, oder zu faul oder nicht in der Lage, sich in einen potentiellen Antworter hineinzuversetzen.

Bitte nimm es umgekehrt einem Antworter nicht übel, wenn er sich nach der gefühlt 125. Frage dieser Art an EINEM Tag ziemlich angepisst fühlt und entsprechend reagiert.

Mit diesem Hintergrundwissen habe ich ServusMannheims Reaktion als völlig angemessen empfunden, insbesondere, da deiner Frage nicht zu entnehmen war, aus welchem Grund du fragst. - Offensichtlich geht es um Hausaufgaben deines Kindes; aber die Community erwartet einen Hinweis auf vorhergegangene Eigenleistung auch in diesem Fall. Zugegeben, das wird seit einiger Zeit nicht mehr von den Richtlinien ausdrücklich gefordert, aber vor zweieinhalb Jahren war das definitiv noch der Fall.

Auch wenn die Antwort von ServusMannheim für deinen Fall hier übermäßig scharf war, so kann ich darin nichts Beleidigendes entdecken. Deine Replik darauf kann ich zwar als nicht beleidigend interpretieren, als nicht übermäßig scharf könnte ich sie allerdings nur dann empfinden, wenn aus der Frage hervorgehen würde, dass du eben kein Schüler bist.

Offensichtlich bist du in Internet-Foren generell sehr wenig unterwegs, sonst sollte dir auffallen, dass deine Reaktionen hier ziemlich forenunerfahren sind (abgesehen davon, dass sie sehr unreif wirken).

2
@azallee

Das "Warum nicht gleich so!" hättest du dir besser gespart.

SeverusMannheim ist deutlich geduldiger als der Durchschnitt hier auf dich eingegangen, dafür gebührt ihm eher ein Extra-Danke von dir statt einer weiteren Pöbelei.

Übrigens: Auch helfende Eltern können mal selbst versuchen, auf die Lösung zu kommen, und/oder ihre Kinder dazu auffordern, und dann in der Frage erwähnen, wie weit sie dabei gekommen bzw. nicht gekommen sind.

Aber vermutlich geschieht dir mit all unseren scharfen Reaktionen Unrecht - wir wissen ja nicht, wie genervt du als Mutter bist, wie wenig du hier schon mitgekriegt hast, was von einem Fragesteller erwartet wird, und mit welchem Verhalten du in deiner Kindheit erfolg hattest.

1

endlich sagt mal einer die Wahrheit 👍azallee👍

1

Wenn Du das ganze schön köchelst, kann ein Ether dabei abdestilliert werden...

Zumindest kreativ, auch wen ich das "plus" anders interpretiert hatte.

1
@Bevarian

Reagiert "mit", und nicht "mit Hilfe" im Sinne von Katalysator.

So kann man die Frage interpretieren, was ab und zu doch mal angebracht erscheinen mag.

Weißt du doch sicher auch.

0

Was möchtest Du wissen?