Reaktionsgleichung aufstellen? Aber wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir verbrennen mal Magnesium.

Bei einer Verbrennung reagiert in Stoff mit Sauerstoff. Da Sauerstoff immer als Molekül auftaucht, seht die Reaktionsgleichung wie folgt aus:

2Mg + O2 ---> 2MgO

Magnesium steht in der zweiten Hauptgruppe, deshalb ist Mg zweiwertig (hat zwei Elektironen zu viel, um einen stabilen Zustand zu haben, den die Edelgase haben.). Da Sauerstoff auch zweiwertig (hat zwei Elektronen zu wenig) ist, muss man kein zwei mehr hinters Mg und O schreiben. Es hebt sich auf.

Da du aber als Edukt O2 hast, musst du vor das MgO auch eine zwei schreiben und somit auch, weil du 2 Mg im MgO hast, auch eine 2 vor das Mg schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alicia2011
11.10.2011, 19:40

und wie ist es bei Aluminium und Sauerstoff ?

0

die kleinen zahlen hinter einem buchstaben geben an aus wie vielen Atomen das jeweilige moleköl besteht. z.B. H2 oder 02...

Beispiel für eine reaktionsgleichung: Wasserstoff und sauerstoff H2 + O2 -> H20

und richtig heißts dann:

2H2 + O2 -> 2H2O.

Bei weiteren fragen einfach melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte ordne es den richtigen themen zu ;) ansosnten : xchillax hats gut erklärt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?