Reaktionsgeschwindigkeit Definition

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Lehrsätze lauten: - Die Reaktionsgeschwindigkeit einer chem. Reaktion ist gleich dem Diffentialquotienten der Konzentrationen nach der Zeit.

  • Die Reaktionsgeschwindigkeit einer Reaktion 1. Ordnung ist proportional der Konzentration der zerfallenden Moleküle.

  • Die Reaktionsgeschwindigkeit einer Reaktion 2. Ordnung ist proportional dem Produkt zweier Konzentrationen oder dem Quadrat der Konzentrationen der Edukte

  • Die Reaktionsgeschwindigkeiten sind abhängig von der Konzentration, der Temperatur und ggf. von der Anwesenheit von Katalysatoren.

Aus Deinem Versuch kann ich nur die Abhängigkeit der Reaktionsgeschwindigkeit von der Konzentration erkennen ohne das auf die Temperatur geachtet wurde. Dieser Versuch hat damit wenig Aussagekraft.

Die RG beschreibt den Stoffmengen Umsatz abhängig von der Zeit. Dieser hängt von zwei Faktoren ab: Konzentration und Temperatur. Mit Konzentration ist die Nähe zwischen den reagierenden Stoffen gemeint.

Der Versuch ist auf jeder Menge Seiten gut beschrieben und wird immer wieder gerne genommen um Reaktionskinetik zu erklären.

Die R-Geschwindigkeit wird durch eine Änderung der Produkt-/Eduktkonzentration in der Zeit beschrieben.

Die Reaktionszeit hier ist die Zeit um eine bestimmte Trübung zu messen, die als Äquivalent einer bestimmten (konstanten) Konzentration an Produkt (S) bzw als Abnahme der Ausgangskonzentration (Thiosulfat) gesehen werden kann.

Man erwartet eine Reaktion 1. oder 2. Ordnung - hier ist es, um es komplizierter zu machen, eine Pseudo-1.Ordnung.

Jedenfalls muss man nur die Messergebnisse in einer bestimmten Weise in einem Diagramm auftragen und man kann gleich erkennen welcher Reaktionstyp es ist.

In diesem Fall ist es eine Gerade und damit eine Reaktion 1. Ordnung.

Hier ist eine Seite, die den Versuch und die Kinetik recht gut beschreibt:

http://www.zum.de/Faecher/Gk/RP/11305_Untersuchung_der_Reaktion_von_Natriumthiosulfat_mit_Salzsaure_-_Versuchsauswertung.pdf

Zur Ordnung: 2. Ordung würde man vermuten, weil Thiosulfat mit HCl reagiert (also 2 Ausgangsstoffe); Geschwindigkeitsbestimmend ist allerdings der Zerfall (Disproportionierung) eines Zwischenschritts (Es bildet sich Thiosulfonsäure H2S2O3 - die zerfällt zu S und SO2 in einer Reaktion 1. Ordnung).

Findet da eine Chemische Reaktion statt?

Hey Leute wie schon gesagt muss ich eine GFS machen. Nur weiß ich jetzt nicht ob bei der Reaktion von Salzsäure und Aluminium eine chemische Reaktion stattfindest. Könnt ihr mir da behilflich sein? Danke schon mal im voraus! Grüße jonastont1807

...zur Frage

Versuch zur Hefegärung- unerwartetes Ergebnis?

Hallo zusammen, in der Schule hatten wir einen Versuch zur Temperaturabhängigkeit von Enzymen und das am Beispiel der Hefegärung. Versuch: Wir haben ein Reaktionsgefäß mit Glucoselösung gefüllt und dazu Hefesuspension hinzugegeben. Das haben wir dann in ein mit wassergefülltes Becherglas ( mit entsprechender Temperatur) gestellt. Dann haben wir ein wassergefülltes Reagenzglas umgekehrt in den Becherglas gestellt und danach das eine Ende von einem S-förmigem Rohr über dieses Reagenzglas gestülpt ( das andere Ende in das Reaktionsgefäß mit Glucose und Hefe). Das Reagenzglas hat nun die Gasblasen aufgefangen und somit wurde das Wasser verdrängt. Nun haben wir mit einem Lineal halt gemessen, wie viel Gas entstanden ist. ( Ich hoffe ihr versteht den Versuch so^^) Dazu haben wir Temperaturen von 0-50° untersucht. Ergebniss: desto höher die Temperatur, umso besser die Reaktion.

ABER: Irgendwann kommt es doch zur Denaturierung! Warum also ist bei 50°C=7 cm Wasser verdrängt worden, obwohl es doch schon bei ca. 45° zur Denaturierung kommen müsste? Bei kochendem Wasser ist es auch wirklich 0 cm.

...zur Frage

Chemische Reaktion zw. Kochsalz (NaCl) und Messing (CuZn...)?

Hallo, weiss jemand ob es zwischen Kochsalz (NaCl) und Messing (CuZn...) zu einer chemischen Reaktion kommen kann ? Entweder im Zusammenhang mit Wasser (H2O) oder im trockenen Zustand.

...zur Frage

Warum enthärtet Soda Wasser?

Wir hatten in der Schule einen Versuch, bei dem wir Seifenlauge mit verschiedenen Wasserarten gemischt haben. Dabei kam heraus, dass umso mehr Schaum entsteht, je weicher das Wasser ist. Zu einem Wasser hatten wir vorher Soda geben....

Meine Fragen: Warum enthärtet Soda Wasser? Welche Reaktion führt zu der Schaumbildung?

Bitte mit Reaktionsgleichungen und Erklärung.

Danke im Vorraus. LG ninefritz

...zur Frage

Wie wird die reaktionsgeschwindigkeit errechnet?

Ich arbeite an einer Chemie Hausarbeit und bin mir unsicher welcher der zwei Formeln die Richtige ist:

Reaktionsgeschwindigkeit = Konzentration / Zeit

Reaktionsgeschwindigkeit = 1 / Zeit

Mein Lehrer meint Letzteres wäre richtig, doch gelernt haben wir es anders.

Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

...zur Frage

Wir haben folgende Reaktion durchgeführt (Eiweiße, Alkohol...) Hilfe dringend erbeten!

Hallo (: Unsere Beobachtungen bei Alkohol + den folgenden Stoff sind folgende. Wie kann man die Auswertung beschreiben? Bei Wasser hat keine Reaktion stattgefunden oder? Ich meine Wasser ist polar und Akohol unpolar...... Bitte helft uns. Beobachtungen: - 1. Wasser: Schaumbildung, klar - 2. Kupfer (II)- Sulfat Lösung, hellblau, trüb - 3. Eiweißlösung, Ethanol: trüb, Gelbfärbung - 4. Eiweißlösung, Wasser+ Erhitzen: hellblau, trüb, Schaumbildung - Bei allen erfolgt eine chemische Reaktion

Lg Susi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?