Reaktiongleichung für die positiv abgelaufene Tollenprobe mit Ameisensäure?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ameisensäure ist der Name des gemeinen Volkes wenn du so willst :D Nach IUPAC heißt sie Methansäure -> Methan weißt du ja: CH4 -> jetzt machst du ne Säure daraus, also muss ne COOH Gruppe vorkommen. Du ersetzt einfach die H mit einmal O und einmal OH. Beachte, dass du das C schon hast vom Methan (würdest du das C noch dazu nehmen wäre es ethansäure, da du ja dann 2 C hättest). Noch so weit verstanden? Dann kommen wir zum nächsten Schritt:

Aufstellen der Gleichung:

Dafür musst du wissen, dass die Tollens Probe eigentlich für Aldehyde ist, Methansäure hat aber das Glück, dass es nur ein C hat wodurch es keinen Rest besitzt. Somit kann auch Methansäure mit der Tollens Probe reagieren.

Es ist übrigens eine Redoxgleichung:

1) HCOOH + 2OH- ---> CO2 + 2e- + 2H2O

2) 2Ag+ + 2e- ----> 2Ag

Gesamt: 

HCOOH + 2 [Ag(NH3)2]+ + 2 OH- -> CO2 + 2 Ag + 4 NH3 + 2 H2O

Wunder dich nicht warum jetzt noch Stickstoff dabei ist und vorher nicht: Das habe ich zwecks der Einfachkeit (falls das ein Wort ist :D) gemacht, dass ich bei 2) nur Ag geschrieben habe. [Ag(NH3)2]+ ist die richtige Form für die Tollensprobe.

Hoffe ich konnte helfen bei Fragen einfach kommentieren :)

candybike 17.05.2017, 22:10

vielen, vielen Dank ich glaube du hast mich gerettet!

0
Maximum12345 18.05.2017, 18:50
@candybike

Das sind die Elektronenübergänge. Dazu musst du dir die Oxidationszahlen (im Periodensystem) ansehen. Am besten siehst du dir darüber ein Video auf Youtube an. Ist ein bisschen schwer zu erklären wenn man nur schreiben kann :/ Und wenn du dann trotzdem noch Fragen hast kannst du einfach wieder einen Kommentar da lassen ;)

0
candybike 18.05.2017, 19:17
@Maximum12345

ah ja ich hab mir ein paar Videos angeschaut und verstehe wieder ein bisschen mehr :) eine Frage hab noch (sorry): und zwar wollte ich gerade die reaktionsgleichung von Ameisensäure und natriumhydroxit - Lösung aufstellen: CH2O2+NaOH----> Na(HCOOH)2+ H20 so würde ich es machen bin mir aber nicht sicher ob du nach irgendwas fehlt ... :(

0
Maximum12345 18.05.2017, 19:33
@candybike

Ist soweit ok, aber guck dir den Ausdruck Na(HCOOH)2 in deiner Gleichung an. Da kann etwas nicht stimmen ;)

Am besten du liest jetzt nur noch weiter wenn du gar nicht weiter kommst (du sollst es ja immerhin selber lernen und verstehen). Falls du doch Hilfe benötigst:

Sieh dir die Anzahl der Atome links und rechts an: Du hast rechts 1 C, 3 H und 2 O zuviel So jetzt bist aber du gefragt ;)

Die Lösung der kompletten Gleichung schicke ich dir sobald du nicht mehr weiter kommst :)

0
candybike 18.05.2017, 20:04
@Maximum12345

CH202+NaOH----->Na HCOO + H2O

hmm.... oder einfach nur Na(HCOOH) ohne die 2 aber dann hätte ich ja immer noch ein H zu viel also Na( HCOO ) ?

0
Maximum12345 18.05.2017, 20:16
@candybike

Deine Gleichung stimmt:

CH2O2 + NaOH----->NaHCOO + H2O


Na(HCOOH) kann es ja nicht sein, weil das eine H zum Wasser übergelaufen ist.

0

Was möchtest Du wissen?