Reaktion von Kohlenstoff und Eisenoxid?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu müsste man zunächst einmal festlegen, aus welchem Eisenoxid denn das Eisen gewonnen werden soll. Es gibt folgende Oxide des Eisens:

  • Eisen(III)oxid Fe2O3
  • Eisen(II,III)oxid Fe3O4
  • Eisen(II)oxid FeO
  • Eisen(I)oxid Fe2O

Ich schreibe einmal exemplarisch die Reduktionsgleichung für des Eisen(III)oxid:

Fe2O3 + 1,5 C--> 2 Fe + 1,5 CO2

Besser schreibt man das mit ganzen Faktoren und kann wie in der Mathematik die Gleichung mit einem Faktor 2 erweitern:

2 Fe2O3 + 3 C--> 4 Fe + 3 CO2

In Worten: 2 mol Eisen(III)oxid werden mit 3 mol Kohlenstoff zu 4 mol Eisen reduziert, wobei 3 mol Kohlendioxid gebildet wird.

Jetzt muss man nur noch rechnen, wie viele mol 5 kg Eisen sind. Dazu benutzt man die Formel: n = m/M

n = Stoffmenge, Einheit [mol]

m = Masse, Einheit [kg] oder [g]

M = molare Masse, Einheit [kg/mol] oder [g/mol]

Die molaren Massen kann man im Internet finden. Und anhand der Faktoren in der Reaktionsgleichung können die Massen der anderen Stoffe ermittelt werden.

Ich weiß ja nicht, was du weißt oder auch nicht weißt. Und es ist schwer hier jetzt 180 Unterrichtsminuten in eine Antwort zu tippen.
Ich schlage ein Frage-Antwort-Spiel vor:

1. Frage: Kannst du die Reaktionsgleichung hinschreiben?
Wenn ja, schreib sie bitte in den Kommentar.

LG
MCX

Ich hab keine Ahnung 😂 Also was ich noch so halb wieß ist :

C + FeO2 = Fe O2

glaube ich nur dass mit den Zahlen unten und oben versteh ich jetzt noch nicht so ganz hab das grade gegoogelt und was ich verstanden hab dass die Zahl unten dafür steht ob es 2 Atomic vorkommt

0
@Bubbles2013

Hi,

leider ist die Gleichung falsch. D.h., dass dir noch mehr Grundlagen fehlen, als ich befürchtet hatte.

Gehen wir 2 Schuljahre zurück: Weißt du, was eine Redox-Reaktion ist?

0

Was möchtest Du wissen?