reaktion des vater wenn er keine kinder will

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Bei dir dreht sich alles im Kopf. Erst mal solltest du abwarten, ob du wirklich schwanger bist.lass einen Test beim Frauenarzt machen. Dann rede mit deinen Eltern , deinem Freund in Ruhe, wie es weitergehen kann. Du brauchst eine klare Aussage, du wirst dann weiter Infos einholen, du erreichst mehr und mehr Wissen und wirst sicherer in deinem Wollen. Unterstützung gibt es und viele junge Frauen mit Kind kommen nicht nur zurecht, sie sind glücklich und bereuen nichts. Wie du dazu stehst, spürst du auch, und nun geht es um die Schritte danach. Sie ergeben sich , wenn du klar dazu stehst und nicht heimlich und allein entscheiden willst, was du niemals allein packen kannst.

Geh erst einmal zum Frauenarzt und lass eine Schwangerschaft eindeutig feststellen oder ausschließen. Dann solltest Du es in einem stressfreien Moment Deinem Freund sagen. Als Reaktion kannst Du mit allem rechnen, von purer Freude bis zum abrupten Beziehungsende.

Bevor Du die Pferde scheu machst, warte, bis Du sicher bist. Und dann geh zu einer Beratungsstelle wie www.donumvitae.org und lass Dich beraten. Dort wird man Dir die gesetzlichen Regelungen, mögliche finanzielle Hilfen sowie weitere Tips geben. Und dann sprich mit Deinem Freund,

Naia also du musst es ihn ja schließlich sagen da kommst du nicht drumrum. Rede einfach einfühlsam mit ihm und rede ihm Mut zu. Dann wird es zwar trotzdem eine Umstellung sein aber bestimmt wird es es verkraften. Mit der Zeit freundet man sich sicherlich mit dem Gedanken an :) viel Glück

Wenn es dein freund sein wird dann setzt wuh zusammen und unterhaltt euch darüber und macht einen Kompromiss das ist glaub ich besser und wenn er dein freund ist sollte er auch nicht so reagieren dass du angst haben musst.

Finde erst einmal heraus, ob du schwanger bist.

Dies kannst du mit einem Schwangerschaftstest und Morgenurin, frühestens 18 Tage nach dem letzten fraglichen GV herausfinden. Gegebenenfalls solltest du mehrere Tests in Abständen von mehreren Tagen durchführen, falls du den letzten fraglichen GV nicht genau bestimmen kannst (wann könnte die Pille versagt haben, wann war der letzte Sex, das lässt sich ja nicht immer genau zurückverfolgen).

Du kannst dich alternativ auch direkt an deinen Frauenarzt wenden und deine Situation mit ihm besprechen, er wird dich dann untersuchen und dir Blut abnehmen.

LG

Vllt hättest du ihn im Vorfeld besser darauf hingewiesen, dass das Medikament die Wirkung der Pille außer Kraft setzen könnte, und wenn ee dann meint, ohne Kondom GV haben zu müssen, wäre ws auch seine Mitverantwortung. Jetzt (falls 'das Kind im Brunnen gefallen ist'), solltest du vernünftig denken und besonnen handeln: gehe gemeinsam mit deinem Freund zu einer Beratungsstelle. Was nützt dir jetzt ein Kind, wenn du dadurch deinen Freund verlierst? Dir UND deinem Freund, die vllt nicht einmal eine abgeschlossene Ausbildung haben, die Zukunft zu versauen, auf H4 angewiesen zu sein, weil das Geld virne und hinten nicht reicht: keine schönen Aussichten! LG

Was nützt dir jetzt ein Kind, wenn du dadurch deinen Freund verlierst?

Aber hallo!? Wenn der "Freund" sie wegen dem Kind verlässt, dann war er es ja wohl nicht wert oder? Es braucht immer 2 um ein Baby zu machen!

0

Liebe Elfi96, du hast das glaub ich ein kleines bisschen falsch verstanden, also ich hatte meinen arzt ja gefragt wie es aussieht mit der pille ob das auswirkungen hat, aber er sagte nein hat es nicht. habe natürlich auch die packungsbeilage gelesen und da stand gleich garnix drin. Trotzdem danke, habe mit ihm drüber geredet (aber erst wo ich wusste ich bin nicht schwanger) das ich angst hatte schwanger zu sein, und es doch nicht so is. letztendlich hat er gesagt das es nicht schlimm gewesen wäre und er sich schon gefreut hätte auch wenn er zu jung ist und eig keine kinder haben will. er hat auch gleich mit seinem chef geredet der meinte wohl "Wenn dies in frage käme, würde ich deine lohn einbisschen erhöhen<< oder irgendwie so in der art (er ist ja im dritten lehrjahr) aber gefreut habe ich mich schon über diese eigentliche positive nachricht seines chefes:) jetzt weis ich das wir nicht alleine da stehen werden, und vor dem was du geschrieben hast habe ich angst gehabt.

bin froh das ichs nicht bin:) danke dir für deine antwort und deine hilfe, hat mir einen denkzettel verliehen:)

0

Ich würde erst mal einen Schwangerschaft test machen beim Frauenarzt. Und wenn es so ist dann eine Beratungsstelle aufsuchen.

Wenn ihr euch beide gegen ein Kind entscheidet dann hätte das fortsetzen einer möglichen Schwangerschaft keinen Sinn.

Wenn du aber sicher bist das du wenn du je schwanger sein solltes, das Kind austragen willst und auch Mutter sein willst,dann solltest du dich nicht von der Ablehnung deines Freundes beeinflussen lassen.

Aber jetzt warte erstmal ab, wie es sich entwickelt.

Alles Gute für dich.

Da Du Dich für das evtl. Kind schon entschieden hast, sage ihm das und mache gleichzeitig Schluss mit ihm, sollte er Dich sehr gern haben wird er Dich überzeugen doch weiterhin mit ihm zusammen zu bleiben .. dann hast Du ihn nicht mit dem Kind erpresst und Eure Beziehung kann sich festigen

alles Gute

Erst mal : KEIN Verhütungsmittel ist zu 100 % sicher. Das solltest Du wissen und auch Dein Freund. Vielleicht ist genau dieser Aspekt der Ansatz dazu wie Du es Deinem Freund sagen kannst, wenn Du tatsächlich schwanger sein solltest.

Hi,

der theoretische Wunsch oder die tatsächliche Schwangerschaft sind zwei verschiedene Dinge. Es ist bestimmt nicht der beste Zeitpunkt, aber vllt wäre Abtreibung für ihn auch keine Option. Schlecht ist, dass er sich wohl auf dich verlassen hat (ist er aber selbst schuld) und du hättest das auch verhindern können.

Mach einen Test, lass dir das bestätigen. Sag es ihm, lass ihm Zeit klarzukommen. Und wenn er dann wirklich nicht will, dann kannst du das Kind auch alleine großziehen - da gibt es zahlreiche Hilfestellungen,

Hallo bubblebee99

Wenn er keine Kinder will dann muss er den Sex lassen. Wenn er Sex hat dann muss er damit rechnen dass er eventuell einmal Vater wird.

Gruß HobbyTfz

E muss es erfahren, auch er hat seinen Beitrag dazu geleistet und soll zu seiner Verantwortung stehen

erst SST machen, und es gibt so beratungsstellen wie pro familia wo du und dein freund hingehen könnt und euch beraten lassen und was alles geschenen/passieren kann.

liebe grüße gregory

Was möchtest Du wissen?