Reagiere ich über und ist das völlig normal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sicher muss man einige Regeln finden, wenn ein Partner raucht, der andere nicht. Allerdings frage ich mich, was in Eurer Beziehung los ist, dass Ihr nicht offen über das Rauchen sprechen könnt. Du beschreibst Dich hier als tolerant, d. h. Du würdest es dulden, dass er raucht. Dennoch scheint er heimlich zu rauchen.

Ihr solltet also herausfinden, warum sich die Offenheit nicht hat herstellen lassen. Nun könnt Ihr jeweils schauen, was der andere damit zu tun hat. Hilfreicher wäre es aber, wenn sich jeder von Euch überlegen würde, was trage ich dazu bei, dass wir nicht offen sein können. Wenn Ihr das zu zweit nicht hinbekommt, holt Euch Hilfe. Ein guter Freund, zu dem Ihr Beide Vertrauen habt, könnte hilfreich sein.

Nach der Klärung werdet Ihr wissen, was in Eurer Beziehung "normal" ist und was vielleicht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Gefühl, dass  du deinen Freund doch ziemlich bevormundest. allein schon dein Dazwischenreden mit dem Nachbar. Das war doch eine Sache, die dich gar nichts anging und der Nachbar konnte sich diese Frage auch wohl nicht erklären . Jedenfalls hing etwas Fragwürdiges für deinen Freund in der Luft. Irgendetwas stimmt in eurer Beziehung nicht und das wird nicht nur an den Zigaretten liegen. Eine klare Aussprache über Ehrlichkeit und Vertrauen würde euch zeigen, ob ihr überhaupt zusammen passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lea,

Also wenn er raucht, dann ist das seine ganz persönliche Sache und ich würde ihn nicht wie eine "Mutter"  zur Rede stellen. Wenn er bereit dazu ist, wird er von selbst auf dich zukommen und es dir erzählen. Das gilt nicht nur fürs rauchen sondern für alles andere auch. Denn, meiner Meinung nach habt ihr beiden nicht nur "rauch" Probleme. Was sind denn die meisten Folgen, wenn sich ein Mensch bedrängt fühlt, der zu etwas noch nicht bereit ist ?Er weicht mit lügen aus oder er entfernt sich vor dir. Habe also Geduld, du bist seine Freundin nicht seine Mutter. Verhalte dich auch dementsprechend und respektiere seine private Sache. Denn eine Beziehung ist nicht nur Liebe, sondern auch Respekt und vertrauen. 

Lg 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm...es gibt viele personen denen Ehrlichkeit sehr wichtig ist und zu diesen zählst du eben auch. Wenn du ihm das so erklärst wie du es im letzten viertel erzählt hast wird er es sicher auch verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leageller
16.01.2016, 14:01

Das hab ich ihm auch gesagt er traut sich nicht oder er taugt wirklich nicht

0

Da muss schon was Grundlegendes an eurer Beziehung nicht stimmen, da er alles vor dir verheimlichen muss. Egal ob es jetzt was positives oder negatives ist...in einer Beziehung sollte es keine Geheimnisse geben !

Ihr hättet wohl mehr miteinander reden sollen, oder nicht ?! Er scheint dir nicht zu vertrauen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anscheinend hat er vor dir etwas Angst dass du überreagierst wenn er zugegeben hätte dass du rauchst. So hat er es heimlich gemacht. Sehe das gelassen dass er er es berücksichtigt nicht in der Wohnung zu rauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leageller
16.01.2016, 14:00

Er hat keinen Grund Angst vor mir zuhaben, ich bin ganz normal aber dieses lügen geht garnicht

0

Am besten das klärst du mit ihm Personen im INTERNET die dich und deinen Partner nicht kennen können dir weniger helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?