Reagiere ich über? Ist das Bedrängen?

3 Antworten

Hallo, 

deine Situation mit dem Sohn deiner Bekannten, finde ich ziemlich mühsam! Es gibt Menschen, die einfach kein klares NEIN verstehen...

Ich war ebenfalls vor Jahren in einer ähnlichen Situation mit einem Kollegen bei der Arbeit: er rief mir schon Weitem zu; "oh meine Sonne!" Anfänglich fand ich das noch amüsant. Mit der Zeit fühlte ich mich ungut. 

Dort genau, müsstest du auf dich hören! Wenn dir nicht mehr wohl ist, spürst du eine Nähe, die du nicht willst!

Ich empfehle dir, mit deiner Kollegin (Mutter des jungen Mannes), zu reden.

Wenn sie dich gut kennt, wird sie dir glauben, egal was ihr Sohn dazu sagt!

Ausserdem kennt sie ja auch ihr "Früchtchen" und weiss, wie er sich so benimmt...

Sage ihr klar, wenn er nicht damit aufhört, wirst du Schritte unternehmen beim Vorgesetzten! Die Mutter soll ihm das dann nochmal klar sagen.

Hilft es nicht, musst du handeln!

Machs gut! LG

Ich habe meine Freundin schon darauf angesprochen. Sie sagte ihr Sohn sei nicht verknallt denn wenn er verknallt ist lässt er der Angebeteten keine ruhige Minute mehr

0
@Natureflower

Eigentlich tut er das ja auch! Vielleicht solltest du ihm jetzt klar und deutlich noch mal sagen, dass du nichts willst und er damit aufhören soll- bisschen Zeit lassen und schauen, ob es nützt- wenn nicht, mit dem Vorgesetzten reden! LG

0

Also als Erstes: Keineswegs normal! Er will einfach nicht akzeptieren das ausschließlich er Gefühle hat, da kannst du nichts machen außer es ihm immer wieder klar zu machen.

Ich denke mal du fühlst dich schlecht wegen deiner Freundin. Du bist in dem Konflikt, das du denkst das sie die Grundlage deines Problems nicht verstehst. Denn wenn du sie und ihren Sohn damit konfrontierst kann sein, er streitet alles ab und dann glaubt sie wohl eher ihrem Sohn als dir.

Mein Tipp: Mache ihm nochmal klar das es zwischen euch nichts wird, eine letzte Ermahnung, wenn das nicht hilft musst du ihn wohl wieder kündigen.

An meine Freundin denke ich da weniger. Ich merke dass es mir schlecht geht wenn ich weiß dass ich ihn sehen werde.

Ist das was er macht schon Bedrängen/Belästigen?

0
@Natureflower

Schwierige Situation, solange er dich nicht anfässt auf jeden Fall keine sexuelle Belästigung. Solang nur mit Worten ist es kein Straftatbestand, was nicht heißt das er weitermachen kann. Solltest du meinen nicht selber mit ihm klar zu kommen und ihn auch nicht kündigen willst, gehe doch zu deinem nächsten Vorgesetzten. Das wäre wenn du bei einer Kette arbeitest dann wohl der Bezirksleiter. Erkläre ihm die Situation und bitte ihn eventuell mit ihm ein kurzes Gespräch zu führen. 

0

Gibt es weitere Meinungen?

Was möchtest Du wissen?