RØDE NT-1A, beste Wahl?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt darauf an wofür du es benutzen möchtest.

Möchtest du es für Musik-Aufnahme, Sprach-Aufnahme, etc. benutzen?

Sag mir, was dein Verwendungszweck ist und dann kann ich dir garantiert weiterhelfen. (Ich habe Audio Engineering studiert :-)

lukas21032002 04.05.2016, 15:20

Ich möchte es für Let's Plays benutzen und generell Sprachaufnahmen :)

0
DankKappa 04.05.2016, 15:38
@lukas21032002

Dann reich das Podcaster voll und ganz aus.

Falls zu Fragen zur Audiobearbeitung hast, kannst du mich gerne fragen.

1
lukas21032002 04.05.2016, 16:47
@DankKappa

"Dann reicht das aus" ? heißt das, dass NT-1A ist besser (mit Mischpult/Interface) oder das Podcaster?

0
DankKappa 04.05.2016, 16:54
@lukas21032002

Ob es besser ist kann ich dir nicht sagen, da ich deine Stimme nicht kenne.

Aber technisch gesehen würde ich das NT-1A vorziehen da, wenn du durch ein Interface oder Mischpult gehst, du ein saubereres Signal bekommst. Dazu kommt noch, dass das NT-1A eines der Mikros mit den Geringsten Rauschen ist welches ich kenne.

Das heißt nicht ,dass das Podcaster ohne Ende rauscht sondern einfach aufgrund der Verbindung und technischen specs nicht an das NT-1A ran kommt.

Normale Konsumenten werden kaum einen Unterschied hören, vor allem wenn es um Rauschen geht.

1
lukas21032002 04.05.2016, 18:01
@DankKappa

Erstmal danke, dass du dich so intensiv mit dem Thema befasst! :)

Und ja... meine Stimme ist... (kann ich schwer beschreiben XD)


Aber welche Geräte würdest du mir da denn empfehlen? Also Interface oder Mischpult (welches Modell & Marke), Adapterkabel zwischen den Geräten und mit was für einem Gerät soll ich es im Endeffekt aufnehmen? (Habe einen Tascam DR-05 V2). Und: wie liegen die Preise im Vergleich, wenn man entweder ein RØDE NT-1A mit Interface/Mischpult etc. oder ein RØDE Podcaster nimmt?

0
DankKappa 04.05.2016, 18:44
@lukas21032002

Ich helfe doch gerne. 

"RØDE NT-1A Complete Vocal Recording" zahlst du bei Thomann: 185€. 
http://www.thomann.de/de/rode\_nt1a\_complete\_vocal\_recording.htm

Dazu kommt dann noch ein Audio Interface
"Focusrite Scarlett Solo" bei Thomann: 99€ 
http://www.thomann.de/de/focusrite\_scarlett\_solo.htm

Somit bist du bei 284€ dann brauchst du noch ein Stativ. Da gibt es verschiedene Varianten für verschiedene Verwendungszwecke.
z.B. Schwenkarm, Tischstativ, kleines Dreibein, großes Dreibein....
Je nach dem was du haben willst, kann es im Preis Variieren. 


Ich empfehle gerne Sachen mit denen ich selbst Erfahrungen habe, daher das Focusrite Scarlett Solo. (Einfache Bedienung, gute Wandlung, klein) Es gibt natürlich Interfaces die günstiger sind aber das ist das günstigste was ich selber kenne.

RØDE Podcaster Thomann: 193€
http://www.thomann.de/de/rode\_podcaster.htm

Das mit dem Stativ gilt natürlich auch für das Podcaster.

1
jjse95 04.05.2016, 15:21

Hallo, ich bin zwar nicht der Fragesteller aber kannst du mir eine gute und günstige USB-Sk empfehlen? Habe leider Probleme mit den Elektoströmen der Grafikkarte und kann mein Mikrofon daher kaum benutzen.

1
DankKappa 04.05.2016, 15:37
@jjse95

Focusrite Scarlett, was du aus der Serie nimmst ist dir überlassen.

Bei weiteren Fragen kannst du mich gerne wieder kontaktieren.

1
lukas21032002 05.05.2016, 16:07

Und mit welchem Gerät soll ich das dann aufnehmen? :)
Oder nimmt dieses Interface "Focusrite Scarlett Solo" selber auf und man muss eine SD Karte oder etwas anderes reintun? Und welches Adapterkabel soll ich nehmen wenn ich es mit dem Computer (Mac) aufnehmen muss? :)

0
DankKappa 06.05.2016, 01:57
@lukas21032002

Umsonst kannst du dir sie Software "Audacity" downloaden. Damit kannst du dann das Signal von deinem Mikrofon aufnehmen und anschließend als MP3, WAV,... speichern. Dann in dein Video-Schnitt-Programm zum Bild hinzufügen und das Video schneiden.

1
lukas21032002 06.05.2016, 03:13

Vielen Dank für deine Mühe! Ich habe mir jetzt folgendes bestellt: Focusrite Scarlett Solo, RØDE NT-1A und RØDE PSA-1 Gelenkarmstativ.
Ich hoffe es kommt spätestens Mittwoch an :)
Aber eine Frage hätte ich da noch, und zwar: Soll ich mir einfach Audacity herunterladen oder Logic Pro X benutzen, welches ich schon auf dem Mac habe?

0
DankKappa 07.05.2016, 00:49
@lukas21032002

Da würde ich ganz klar Logic benutzen.

Und wie gesagt: Ich helfe gerne und bin froh, dass ich dir weiterhelfen konnte.

0
lukas21032002 06.05.2016, 03:27

Oder hat dieses Focusrite Scarlett sogar eine eigene Software?

0

In dem Preisbereich liegst du mit Rode ganz gut.

NT1A + Mischpult: Wenn NT1A bitte nicht mit Mischpult, sondern mit Interface. Unter 200€ kommst du da aber nicht weg. Ob das NT1A jetzt als Micro das richtige ist, hängt vom Verwendungszweck ab. Was willst du damit machen?

Podcaster: Auch ein gutes Micro und unbedingt ohne Mischpult. Das ist schließlich ein USB-Micro und lässt sich gar nicht an ein Mischpult anschließen.

lukas21032002 04.05.2016, 15:20

Ich möchte es für Let's Plays benutzen und generell Sprachaufnahmen :)

0
Monster1965 05.05.2016, 00:17
@lukas21032002

Von den beiden würde ich zum Podcaster greifen. Das ist speziell für Sprache ausgelegt.

Bezüglich NT1A: Da bin ich etwas anderer Meinung als DankKappa. Das is zwar echt ein gutes Micro, aber es is auch sehr empfindlich. Gerade bei LetsPlays läuft ja meist noch einiges anderes nebenher. Z.B. Tastatur, Maus,.. Beim NT1A landet das alles mit auf der Aufnahme. Also ich würde das da nicht nehmen.

Recht hat DankKappa, dass eine Kombi aus Micro und Interface meist besser ist, als ein USB-Micro. Wenn du das haben willst, dann nimm das Rode Procaster mit einem Interface wie das Focusrite Scarlett Solo oder Steinberg UR12. (Oder andere aus der Reihe oder vergleichbare Hersteller)

0

Was möchtest Du wissen?