Rckenschmerzen und Übelkeit warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo AlexanderRifle,

eine Diagnose kann Dir auf diesem Weg leider keiner geben. Da Deine Beschwerden immer wieder auftreten, solltest Du, wie bereits geraten wurde, einen Arzt konsultieren.  Der Hausarzt ist der erste Ansprechpartner, er kann Dich bei Bedarf z.B. auch an einen Orthopäden weiterleiten.

Manchmal nehmen wir unbewusst eine Schonhaltung ein, wenn es irgendwo schmerzt, dadurch können Muskeln verspannen und zusätzliche Schmerzen entstehen. 

Wenn die Ursache für Deine Beschwerden abgeklärt ist und Du ggf. noch verspannte Muskeln in der Schulter und Nackenregion hast, findest Du unter https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/muskelschmerzen-in-nacken-und-schultern/behandlung-praevention.html z.B. die Übungen zur progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen als kostenlosen Download. Vielleicht helfen Sie Dir ja ein wenig.

Alles Gute!
Katrin
vom Dolormin® Team
www.Dolormin.de/pflichtangaben

So wie das klingt wird dir vor Schmerzen schlecht. Das hatte ich auch, geh zum Arzt und lass dir Massagen verschreiben. Es klingt als wären einige Wirbel verdreht. Die Wirbel könnte dir der Physiotherapeut ganz leicht wieder einrenken.
Alles Gute und viel Glück

Geh zum Hausarzt: der hat nicht nur eine Idee, der hat hat der Untersuchung eine sichere Diagnose und die passende Behandlung.

Was möchtest Du wissen?