Rcd fliegt ständig raus?

5 Antworten

du hast PE und N gegeneinander kommen lassen.

und JA, auch wenn die sicherungen aus sind, kann dann der RCD auslösen, ganz einfach, weil wenn du z.B. am nachbarstromkreis einen großen verbraucher hast, dann hebt sich die spannung am neutralleiter gaaaaaaaanz minimal an. wir reden hier von bruchteilen von volt, oder vielleicht einem niedrigen einstelligen voltbereich. das reicht aber aus, damit, wenn sich der neutralleiter nun an der stelle mit der erdung verbindet über den potenzialunterschied ein wenig kriechstrom auf den weg machen kann und den rcd auslöst.

also alles im grünen bereich.

lg, anna

PS: verhindern ließe sich das, wenn man hinter dem rcd statt einpoliger sicheurngen welche verbaut, bei denen der neutralleiter mit geschaltet wird. das ist aber ein eher teurer spaß. ca. 10 € pro sicherung teurer als normal.

Genau deswegen verbaut man heutzutage 2 polige Sicherungautomaten. Wen der Neutralleiter mit dem Erdungsleiter eine verbindung bekommt fließt ein Fehlerstrom gegen Erde der den RCD zum außlösen bringt.

Zweipolig aber sicherlich nicht in Deutschland... da sind sie standardmäßig nur einpolig!

0
@Gluglu

Tja weil alle immer das billiste wollen so ein 1+N kostet halt minimal mehr aber lohnt sich.

0
@Over9000IQ

Deswegen ist es trotzdem nicht richtig, dass man die heutzutage anstelle der einpoligen Automaten verbaut. In der Schweiz wird das gemacht... aber selbst in Schaltanlagen oder Maschinenbau werden zweipolige Automaten nur auf Kundenwunsch gegen Aufpreis eingebaut.

0
@Gluglu

Doch Schon. Ich hab nie gesagt das sie standardmäßig sind weder das sie anstelle verbaut werden. Ich hab nur gesagt das man sie heutzutage verbaut was du daran reininterpretierst ist deine Sache.

0
@Over9000IQ

Lass gut sein... einfach genauer ausdrücken hilft da ganz gut dagegen. Üblicherweise werden die nicht eingebaut insofern kein allpoliges Abschalten gefordert / erforderlich ist. Deswegen sind diese Automaten die Ausnahme.

0
@Gluglu

Ja dann dir noch viel Spass mit deinen 1 poligen Automaten!

0

Nun, bei dir sind wohl der N (blau) und der PE (gelb-grün) zusammen gekommen

Da ist über einen aktiven Stromkreis (der auf dem gleichen RCD hängt) Strom zuerst auf den N (da die ja auf einer sammelschiene verbunden sind), und dann über den PE am RCD vorbei.

Fehlerstrom vorhanden, RCD löst aus.

Passiert z.b. gerne bei durchknipsen eines angeschlossenen kabels (wenn im Büro ein Server oder pc's draufhängen, musst du schnell flüchten können... 😅😂🤣)

Abhilfe wäre ein LS+N (also allpolig getrennt), so wie es die Österreicher seit Jahrzehnten machen

https://www.amazon.de/Eaten-EATLSMB161N-LEITUNGSSCHUTZSCHALTER-16A-1N/dp/B00VHI4K14/ref=asc_df_B00VHI4K14/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=231877237116&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=17746707824376208263&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042816&hvtargid=pla-420390425270&psc=1&th=1&psc=1

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin voll toll, bin ein Troll. glaube mir nix

Wahrscheinlich weil N und PE in Kontakt miteinander gekommen sind.

Verbindung zwischen N und PE, Abhilfe schafft ein 2poliger Leitungsschutzschalter.

Was möchtest Du wissen?