Rc Helikopter/Hubschrauber

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Einem echten Anfänger kann man eigentlich nur einen Koax-Heli empfehlen. Man lernt dabei den Umgang mit einer Fernbedienung. Allerdings kommt man schnell an den Punkt wo man sich fragt "war das alles?". Ähnliches gilt für Quadrocopter. Diese weisen eine sehr hohe Eigenstabilität auf unsd lassen in der Preisklasse auch schon recht gute Luftaufnahmen zu.

Wenn Du technisch einigermaßen bewandert bist, keine Angst vor selberschrauben (Es geht immer was kaputt und auch für viele die deutlich besser als ich sind heisst es "Es ist nicht Frage ob sondern wann man abstürzt") und du eine gut befülle Geldbörse hast, kannst du mit einem fixed-Pitch (FP) Heli anfangen. Hier wird die Höhe über die Drehzahl und nicht über die Verstellung der Rotorblätter (collective-Pitch) erzielt. Diese Helis fliegen sich relativ gutmütig und der technische Aufwand ist übersichtlich.

Entscheidend für dich ist, ob du in der Nähe einen Laden hast der die Geräte nicht nur verkauft sondern auch Hilfe geben kann und Ersatzteile vorrätig hat. In Hamburg gibt es zum Beispiel Staufenbiel. Die verkaufen überwiegend Hubschrauber von Horizonhobby der Marke Blade. Diese gibt es als Komplettpakete inkl. Fernbedienung oder als BNF hier muss man die Fernbedienung extra kaufen. Tatsächlich ist das der bessere Weg, da die beigelegten Fernbedienung meist einfacherer Natur sind uund nicht so gut auf den Nutzer angepasst werden können. die Einzelsender haben Modellspeicher, sodass du auch andere Hubschrauber damit steuern kannst. Ich würde Dir den MSRx von Blade und mindestens eine 6-Kanalfernbedienung DX6i empfehlen (damit kann man alle Hubschrauber auch CP von Blade fliegen) Der MSRx ist leider schon ein älteres Modell, sodass man schon etwas glück braucht ihn zu bekommen. Meist bekommt man nur die RTF version mit Einfachfernbedienung. Die Kosten liegen bei ca 125€. Die DX6i kommt noch mal mit ca 100€ dazu. Alternativ gibt es den 200srx auch von blade. Hier ist zusätzlich eine Panikschaltung, die den Heli in gewissen Bereichen wieder stabilisiert und so Abstürze vermeidet. Der kostet allerdings ohne Fernbedienung bereits 200 €

Auf jeden fall ist ein Flugsimulator empfehlenswert. Da man hier vieles erlernen kann ohne gleich einen frustranen Crash hinzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iiiiiiiiiiiih
30.06.2014, 12:34

Danke für die ausführliche Antwort. Ist der 200srx auch outdoor-tauglich?

0

Was möchtest Du wissen?