Rb hat Sattel kaputt gemacht!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde mal die Haftpflicht fragen wie es bei so etwas aussieht - da es ja Fremdeigentum ist und es von der RB kaputt gemacht wurde würde ich schätzen das das ein Haftpflichtfall ist.

ja ich nehme meine dafür nicht ! Da sie es war und sie kann ihre nehmen.

0
@mandyselfie

Das hab ich doch gemeint - du sollst die Haftpflicht fragen wie es bei so etwas aussieht - aber die Privathaftpflicht deiner RB müsste das eigendlich bezahlen. Hab ich so wirr geschrieben?

0

Wenn Du Deinen Sattel nicht vor unbefugter Nutzung schützen müßtest....es keine Freundin ist,sondern nur eine" RB",dann hast Du einen Anspruch auf Schadenersatz. Wie die Dame RB den leistet muß Dich nicht jucken. Ich denke mal,Ratenzahlung würde ich schon einräumen,ein Sattel ist nicht billig,gelle? Ob Sie eine Haftpflichtversicherung hat ist nicht relevant,ob diese wegen grober Fahrlässigkeit,Ledersattel,schwimmen,nicht umgehend ,gelüftet,getrocknet,gefettet, nicht zahlen würde,noch weniger.

ja sie hat eine und will es dieser auch melden aber ich weiß nicht ob diese das bezahlt und da es heute passiert ist heißt das für mein 1 Monat nicht reiten da die versicherungen ja auch nicht so schenll ist. Toll voll im Training aufhören -.-

1

Was möchtest Du wissen?