RAW-Deateisystem auslesen auf Windows

2 Antworten

Hallo

Ich habe ein TV-Geräte der Marke Philips wo ich meine Festplatte formatieren musste damit ich TV-Programme usw. aufnehmen

Formatiert werden muss ein Datenträger in jedem Fall, da man ohne ein Dateisystem auch keine Dateien schreiben kann.

Bei meinem Samsung-TV wird HFS als Dateisystem verwendet, womit Windows genauso wenig umgehen kann wie mit allem anderen das nicht FAT oder NTFS ist.

Die Dateien kann ich zwar unter Linux ansehen, jedoch gibt es keine "einfache" Möglichkeit die Inhalte der Dateien anzusehen.

Problem der Fehrseher hat die Festplatte in das RAW-Dateisystem formatiert.

Das ist kein Dateisystem, nur das doðfe Windows bezeichnet es so.

muss ich jetzt extra einen Linux Live-Stick anfertigen um die Festplatte auszulesen oder gibt es ein Tool für Windows ?

Ich denke das wird so oder so nichts werden.

Linuxhase

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich benutze seit 2007 Linux und habe LPIC101 und LPIC102

<

p>Bei dem ersten wollte ich darauf hinaus das ich bei dem alten TV-Gerät nicht extra den Datenträger formatieren musste da er Standart in Fat32 formatiert war vom Hersteller und das alte Gerät auch neben anderen Dateien aufgenommen hat also ich hatte Daten von mir drauf und er hat trozdem aufgenommen.

0

Ich glaub du wirst das auch nicht mit Linux einfach auslesen können da die Partition verschlüsselt sein wird

Was möchtest Du wissen?