Raw-Bilder auf Foto-CD

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ist eingendlich alles schon gesagt. allerdings brauchst du dir keinerlei sorgen wegen der kompriomierung der jpgs im vergleich zu den tiffs machen. Dein fernsehr hat eh eine viel geringere auflösung als deine kamer liefern wird. also einfach die daten in einem raw konverter (so heissen diese programme) in kleine jpg`s umwandeln und dann auf die cd brennen.

wichtig: die Raws für spätere verwendung immer aufbewahren.

Raw-Daten sind für jeden Kameratyp unterschiedlich. Daher musst Du davon ausgehen, dass kein DVD-Player diese darstellen kann. Erst wenn sie in ein Datenaustauschformat gebracht werden, kann man sie am Fernseher ansehen. In der Regel sind das dann JPG-Daten. Geringer im Verlust sind TIFF-Daten, die leider nicht von allen DVD-Playern unterstützt werden.

RAW-Fotoformat wird in der Regel nicht von handelsüblichen Anzeigegeräten gelesen.

In der Regel muss man vorher diese Bilder mit einem Konverter oder Bildbearbeitungsprogramm umwandeln, bspw. in JPEG.

Was möchtest Du wissen?