Rauswurf der Eltern droht mit 16 Jahren was tun?

Support

Liebe/r halloqwertzuiop,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte nach Möglichkeit auch mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). (http://www.telefonseelsorge.de/ )

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Würgen, handgreiflich, Baseballschläger. Ganz schön aggro, dein Papa. Ganz egal ob du ein früchtchen bist oder nicht, das ist häusliche und körperliche gewalt. Gibt es Verletzungsspuren? Melde dich umgehend beim Jugendamt und Polizei. Das er dich rausschmeissen will sollte dir keinen Kummer machen. Es ist wohl auch besser so und deine Eltern sollten beide die Verantwortung tragen! Strafanzeigen und Entzug des sorgerechts!

Deine Eltern sind finanziell noch für dich zuständig. Von daher müssen sie auch bis zum Abschluß deiner ersten Berufsausbildung auch für dich sorgen. Lass dich aber doch beim Jugendamt mal beraten.

Hallo,

zum Streiten gehören zwei, aber so darf ein Streit nicht enden. Ich will damit sagen, dass du nicht unschuldig bist, aber dein Vater darf niemals eine Hnad nach dir erheben, geschweigedenn dich würgen, etc. Ein Sohn darf ebenfalls niemals seine Hand gegen Eltern erheben, aber in diesem Fall war es eindeutige Notwehr, deshalb ist es in Ordnung gewesen.

Überleg dir mal, warum deine Mutter auf Vaters Seite steht? Hast du übertrieben, das passiert oft während der Pubertät, das ist für Eltern eine harte Zeit.

Wenn du zum Jugendamt gehst oder gar die Polizei einschaltest, wirst du wahrscheinlich aus der Familie herausgenommen. Wenn deine Eltern dich rausschmeissen, musst du zum Jugendamt gehen, sie müssen für deine Eltern eintreten. Es wird eine Gerichtsverhandlung geben, die voraussichtlich den Eltern das Sorge- und das Aufenthaltsbestimmungsrecht wegnimmt. Dann kommst du höchstwahrsheinlich n eine betreute Wohngruppe mit anderen Jugendlichen zusammen. Das Internat kannst du dir dann abschminken, das bezahlt das Jugendamt nicht, es sei denn deine Mutter bezahlt es weiterhin. Aber wenn sie dich rausschmeissen wollen, heißt das, dass sie in der momentigen Situation nichts mehr für tun wollen/können, auch finanziell nicht. Warum auch immer.

Wenn dein Vater so gewalttätig ist, ist es eh besser, wenn du aus der Familie raus kommst und Abstand gewinnst.

Was möchtest Du wissen?